Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

24.07.2007

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

CAP – die Lebensmittelpunkt-Märkte

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren am 9. August 2007 setzen lassen.

In Deutschland gibt es mittlerweile über 40 Märkte von „CAP – der Lebensmittelpunkt“ (www.cap-markt.de), Ende 2007 werden es über 50 sein. CAP steht für „handicap“. Beschäftigt werden zu zwei Dritteln (6-8) Behinderte zu einem üblichen Tarifgehalt des Einzelhandels. „Träger“ der einzelnen Filialen sind durch Vereine oder Verbände oder die Wohlfahrtsverbände gegründete Gesellschaften. CAP erwirtschaftet keinen Unternehmerlohn, arbeitet dennoch wirtschaftlich. Deswegen kann CAP in der Regel typische Nahversorgerstandorte betreiben, die große Lebensmittelketten aus Rentabilitätsgründen nicht mehr aufrechterhalten wollen.

Daraus ergeben sich folgende Fragen, um deren Beantwortung wir bitten:

1. Inwieweit ist das Konzept von CAP der Verwaltung bekannt und wie wird es und die Umsetzbarkeit für Köln eingeschätzt?

2. Inwieweit ist bekannt, ob es bei Trägern Pläne gibt, einen oder mehrere Standorte in Köln zu erschließen. Wenn ja durch wen und wann?

3. Wenn es keine Pläne gibt, einen oder mehrer Standorte in Köln zu erschließen: Warum ist das so?

4. Sollte es Pläne in der Vergangenheit gegeben haben: An welchen Gründen ist es in der Vergangenheit gescheitert, einen solchen Markt zu eröffnen?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr