Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

16.03.2000

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Städtebauliche Neugestaltung des Ebertplatzes

Die Fraktionen von CDU und F.D.P. haben folgenden Ergänzungsantrag in den Stadtentwicklungsausschuss eingebracht, der mehrheitlich beschlossen wurde.

Die Situation: Der Ebertplatz ist heute eine in Beton gegossene Öde in der Stadt als bauliche Sünde der Stadtplanung der 60er und 70er Jahre. Um ihn fließt der Verkehr und die Fußgänger wurden in den Untergrund verbannt. Dies wird von den Bürgerinnen und Bürgern nicht angenommen und ist dauerhaft kein befriedigender Zustand. Darüber hinaus herrscht in den benachbarten Vierteln (Eigelstein und Agnes) erheblicher Parkdruck.
Die Vision: Unter dem Ebertplatz wird unter Einbeziehung der im Rahmen des Quartiergaragenkonzeptes bereitstehenden Ablösesummen und mit Hilfe eines privaten Investors eine Tiefgarage gebaut. Über dieser entsteht eine attraktive Grünfläche in Verlängerung der des Theodor-Heuss-Ringes. Die Fußgänger werden wieder ans Licht geholt und - wenn finanzierbar - der Autoverkehr zumindest teilweise in die Tieflage verbannt.

Beschluss:
Die Quartiergarage Ebertplatz erhält unter den acht vorgeschlagenen Standorten die erste Priorität. Die Verwaltung wird beauftragt, noch in diesem Jahr eine Auslobung für einen Architektur- und Investorenwettbewerb zur städtebaulichen Neugestaltung des Ebertplatzes zu erarbeiten, den Gremien des Rates (Stadtentwicklungsausschuss, Bau- und Verkehrsausschuss, Bezirksvertretung Innenstadt und Gestaltungsbeirat) zur Beschlussfassung vorzulegen und anschließend umzusetzen.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr