Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

23.10.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Mietzahlungen ALG II

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren setzen lassen.

Die im Rahmen der Gewährung von angemessenen Wohnungskosten zu erstattenden Mietzahlungen und Nebenkosten für ALG II Empfänger sollen entsprechend den Regelleistungen direkt an den Leistungsempfänger/Mieter ausgezahlt werden. Lediglich wenn eine zweckmäßige Verwendung dort nicht sichergestellt ist, kann der zuständige Träger an den Vermieter direkt leisten. Diese Regelungen werden durch die Stadt Köln offensichtlich ganz unterschiedlich, je nach Sachbearbeiter und Stadtteil, gehandhabt. Daraus ergeben sich folgende Fragen, um deren Beantwortung wir bitten:

1. Wie hoch ist der Anteil der Mieter, bei denen eine zweckmäßige Verwendung nicht sichergestellt werden kann, aufgeschlüsselt nach Stadtbezirken, und wie werden diese von der Sachbearbeitung definiert?

2. Wer kommt für die Zahlung von nicht beim Vermieter ankommenden Mietzahlungen auf und wie hoch ist die Summe dieser Beträge seit Beginn der Regelung?

3. Wie wirkt sich o.g. Regelung auf die Bereitschaft von Vermietern aus, an Bezieher von ALG II zu vermieten, z.B. bei einem durch den Träger erwirkten Wohnungswechsel aufgrund einer zu hohen Wohnfläche oder zu hohen Miete des Empfängers?

4. Welche Möglichkeit hat der Träger, Miet- und Nebenkostenzahlungen grundsätzlich für alle Leistungsempfänger wieder an den Vermieter direkt zu zahlen? Wie sind die gesetzliche Regelung und welche Umsetzungsrichtlinien gibt es hierzu in Köln?

5. Inwieweit zahlt die Stadt Köln höhere Leistungen für Unterkunft als nach den Regelsätzen des SGB üblich und auf welchen Betrag summieren sich diese zusätzlichen Mietkostenzuschüsse pro Jahr?


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Gesundheits- und Sozialpolitik.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Mi., 10.10.2018 Gerd Kaspar Bezirkskandidat für Europa Bezirksparteitag wählt Spitzenkandidaten zur Europawahl Gerd Kaspar
Rund 90 Deligierte aus den FDP-Kreisverbänden Oberberg, Rheinberg, Rhein-Sieg, Rhein-Erft, Leverkusen, Bonn und Köln haben sich am Samstag, ... mehr
Fr., 28.09.2018 Laufenberg: Talente von Kindern entdecken, wo sie unerkannt bleiben FDP will Talentschulen nach Köln holen Sylvia Laufenberg, MdR
Die FDP fordert gemeinsam mit CDU und Grünen in einem gestern gefassten Beschluss des Schulausschusses die Bewerbung um mindestens drei der ... mehr
Mi., 19.09.2018 Sterck: Probleme beim Wohnungsbau in Köln sind hausgemacht FDP fordert Entfesselung für mehr neue Wohnungen Ralph Sterck, MdR
Die Zahl der Wohnungen, für die im ersten Halbjahr 2018 in Köln Baugenehmigungen erteilt wurden, ist um mehr als 25% eingebrochen, wie ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 19.10.2018, 19:00
Liberaler Flammkuchenabend
Dr. Werner Hoyer
Am 19.Oktober lädt der Stadtbezirksverband Ehrenfeld zum liberalen Flammkuchenabend ein. Der Ehrengast an diesem Abend wird Werner Hoyer ...mehr
Debatte über das Europa-Wahlprogramm der FDP mit Dr. Matthias Schulenberg. Weitere Infos ...mehr
Moritz Körner, MdL
Mit Moritz Körner, MdL In Zeiten von digitalem Fortschritt und immer neuen Technologien stehen die Hochschulen in unserem Land ...mehr

Politik-Highlights

Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr
Die antragsstellenden Fraktionen bitten darum, folgenden Dringlichkeitsantrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 03.05.2018 ...mehr
Die antragstellenden Fraktionen sowie die Ratsgruppe GUT bitten darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 06. Februar ...mehr