Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

10.11.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Einrichtung einer Stelle eines Stadtraummanagers

Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
In der Juli-Sitzung des Rates der Stadt Köln war unter anderem ein so genannter Stadtraummanager Thema, nachdem eine Delegation des Stadtentwicklungsausschusses und des Gestaltungsbeirates bei einer Exkursion nach Hannover entsprechende Erkenntnisse gewonnen hatte. Daher hat die FDP-Fraktion einen entsprechenden Antrag auf die Tagesordnung der September-Sitzung des Rates setzen lassen. Der Antrag wurde in den Stadtentwicklungsauschuss verwiesen und dort bei wenigen Änderungen als gemeinsamer Antrag von CDU, SPD und Grünen in der folgenden Fassung beschlossen.

Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, die Stelle eines Stadtraummanagers zu schaffen und von außen zu besetzen. Dieser soll Maßnahmen zur Attraktivierung des öffentlichen Raums, zur „Entrümpelung“ der Straßen und Plätze und zur Erneuerung der Freiräume in den einzelnen Veedeln anregen bzw. entsprechende Anregungen z.B. aus der Bürgerschaft aufgreifen und zwischen den städtischen Dienststellen und externen Institutionen koordinieren und vorantreiben. Nach einem Jahr ist dem Rat ein Erfahrungsbericht vorzulegen mit Vorschlägen, wie die Arbeit fortgesetzt und ausgeweitet werden kann.

Begründung:
In den letzten Jahren gab es zahlreiche Initiativen, die dazu beitragen sollten, Köln zu einer saubereren und attraktiveren Großstadt zu machen. Nun sollten den vielen im Rat und der Presse gefallenen Worten endlich Taten folgen. Dies wollen wir mit Stadtraummanagern, ähnlich dem ehemaligen Beauftragten für die Domumgebung, nach und nach in den Stadtbezirken erreichen, damit sich dort Schandflecke im öffentlichen Raum in Luft auflösen.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr