Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

08.06.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Planungsauftrag für die Ost-West-U-Bahn

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Rates setzen lassen:

Der Rat möge beschließen:
Die Verwaltung wird mit der konkreten Planung der Ost-West-U-Bahn zwischen Heumarkt und Friedhof Melaten bzw. Universität und der Sicherung der Finanzierung beauftragt.
Bezüglich der Zeitplanung ist zu prüfen, inwieweit sich die Maßnahme möglichst nahtlos an den Bau der Nord-Süd-Stadtbahn anschließen lässt und welche Einspareffekte ermöglicht werden, wenn z.B. die anzuschaffenden Schildvortriebmaschinen und anderes Equipment des Nord-Süd-Stadtbahnbaus für beide Maßnahmen genutzt werden könnten.

Begründung:
Der U-Bahnbau in Köln muss auch nach der insbesondere aus verkehrlichen Gründen äußerst notwendigen Nord-Süd-Stadtbahn fortgesetzt werden. Neben zahlreichen „kleineren“ Maßnahmen der Streckenerweiterung und -optimierung steht dabei der Bau der Ost-West-U-Bahn ganz oben auf der Prioritätenliste. Dies wird durch die weitgehende Finanzierungsmöglichkeit aus Bundesmitteln bei solch großen Maßnahmen verstärkt.
Diese Strecke ist insbesondere aus verkehrlichen und stadtgestalterischen Gründen von großer Bedeutung, um Neumarkt, Rudolfplatz und die Aachener Straße in ihrem innerstädtischen Be-reich von trennenden Gleisen zu befreien und eine ähnliche Aufwertung und Entwicklung zu ermöglichen, wie dies durch den Bau der U-Bahn unter den Ringen erfolgt ist. Aber auch aus Gründen der Verkehrssicherheit und -schnelligkeit sowie des Fahrkomforts insbesondere bei der Verknüpfung mit den kreuzenden Strecken ist diese Maßnahme geboten.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr