Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

11.12.2018

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Fuhrwerkswaage Kunstraum

Die antragstellenden Fraktionen (SPD, CDU, Grüne, Linke, FDP) bitten darum, folgenden Dringlichkeitsantrag zur Beschlussfassung in die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses Kunst und Kultur am 11. Dezember 2018 aufzunehmen:

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, weiterhin und vertieft Wege und Möglichkeiten auszuloten und zu beschreiten, die dem Fuhrwerkswaage Kunstraum einen zukunftssicheren Verbleib am jetzigen Standort sichern.

Die Ausschüsse Kunst und Kultur und Stadtentwicklung werden regelmäßig über den Sachstand informiert.


Begründung:
Zum Dezember 2016 wurde das frühere Bahnhofsareal in Köln-Sürth, auf dem ganz am Rande auch die Ausstellungshalle Fuhrwerkswaage liegt, an die Sürther Bahnhof Entwicklungsgesellschaft verkauft. Der aktuell gültige Mietvertrag endet mit Ablauf 2020.
Die Bebauung ist lediglich für die Hauptfläche geplant und soll schon in 2019 beginnen. D.h., der Standtort des Gebäudes und der kleinen Freifläche ist von der vorgelegten Planung nicht tangiert.
Der Förderverein Fuhrwerkswaage als Träger der inzwischen international bekannten Kulturinstitution, hat jedoch seit zwei Jahren keinerlei Zusage oder Perspektive für den Fortbestand der Institution über 2020 hinaus, da die Entwicklungsgesellschaft sich hierzu nicht äußert.
Der Fuhrwerkswaage Kunstraum wurde 1978 gegründet und versteht sich als private Kunsthalle, getragen von einem gemeinnützigen Förderverein und gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln. Vorstand ist seit 25 Jahren Gerhart R. Baum, Bundesminister a.D., sein Stellvertreter ist Jochen Heufelder, der Gründer der Institution. Er wurde in 2013 wegen des vielfältigen Programms und der new talents Biennale zum Kulturmanager des Jahres ernannt.

Einige Beispiele für Arbeit und Wirken des Fuhrwerkswaage Kunstraums:
- Im November 2018 stellte das MAKK Museum für Angewandte Kunst Köln als Sonderschau die mehr als 100 bisher erschienenen Kataloge der Fuhrwerkswaage anlässlich des vierzigjährigen Jubiläums vor
- die von der Fuhrwerkswaage gegründete new talents Biennale ist deutschlandweit das erfolgreichste Festival zur Förderung junger Künstler
- mit dem Text IN ART WE TRUST auf dem Dach der Fuhrwerkswaage startete der Künstler Achim Mohné seine Reihe, die nach 10 Jahren nun weltweit 35 Dächer von Museen und Kulturinstitutionen umfasst - und die Ausstellungshalle in Sürth zu einem der bekanntesten Gebäude Kölns machte
- diese Halle wird in der Musikszene inzwischen als einzigartiger Klangraum bezeichnet, weshalb die Fuhrwerkswaage zunehmend Konzerte veranstaltet
- der Kunstraum liegt in einem der ausgewiesen größten Zuzugsgebiete Kölns und ist als einzige von früher drei Kulturinitiativen übrig geblieben
- der Fuhrwerkswaage Kunstraum ist Kölns älteste und aktivste Initiative seiner Art

Wenn der Fortbestand der Führwerkswaage am angestammten Ort nicht gesichert werden kann, endet die Arbeit dieser Initiative dann nach 42 Jahren, was ein Verlust für Köln, die Gesellschaft und die Kunstwelt bedeutet.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr