Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

03.09.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Baubeschluss für den Rückbau des begehbaren Kanals unterhalb der Geestemünder Straße

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat gebeten, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses setzen zu lassen, der einstimmig beschlossen wurde.

Beschluss:

Das Rechnungsprüfungsamt überprüft den Vorgang um den geplanten Abriss des sogenannten Medienkanals unter der Geestemünder Straße für über eine Million Euro zu Lasten der Stadt Köln. Dabei soll insbesondere festgestellt werden, wie die der Entscheidung zu Grunde liegende Unterlagenführung der Verwaltung ist und ob aus dieser erkennbar wird, wer Eigentümer des Kanals ist, bzw. ob ausreichend recherchiert wurde, wie die aktuellen Eigentumsverhältnisse sind.

Begründung:

Der Rückbau des begehbaren Kanals unterhalb der Geestemünder Straße soll Gesamtkosten in Höhe von 1.043.462,24 Euro verursachen.

Unbestreitbar muss das marode und einsturzgefährdete Bauwerk schnellstmöglich abgerissen werden, um die Verkehrssicherheit auf der Geestemünder Straße wieder herzustellen und künftige Investitionen auf dem Gelände der ehemaligen Esso-Raffinerie nicht zu gefährden. Es ist jedoch zunächst nicht nachvollziehbar, dass die Kosten des Abrisses von der Stadt Köln getragen werden sollen, ohne dass letzte Zweifel an den Eigentumsverhältnissen ausgeräumt wurden. Da die Verwaltung selbst Verdachtsmomente hinsichtlich einer Rechtsnachfolge im Eigentumsverhältnis geäußert hat, bestehen begründete Zweifel, dass die Rechtsnachfolge nicht zu klären sein soll.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr