Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

28.04.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Stau-Stadt Köln

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat gebeten, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses setzen zu lassen.

Laut den Ergebnissen einer Studie eines marktführenden niederländischen Navigationsgeräteherstellers belegt Köln deutschlandweit den dritten Platz unter den Städten mit dem meisten Stau. Dabei hat sich die negative Entwicklung der letzten Jahre anhaltend fortgesetzt. Als Gründe werden der zunehmend reduzierte Straßenraum für Autofahrer und die oft nur unzureichend sanierten Infrastruktur angegeben.

Köln ist nach diesen Studienergebnissen der große Verlierer im Städte-Stau-Check 2014. 21 Minuten muss ein Pendler bei 60 Minuten Fahrzeit während der Rush-Hour durchschnittlich einbüßen. Das heißt, dass sich in Köln die Fahrtzeit im Durchschnitt um 29 Prozent gegen-über einem ungehindert fließenden Verkehr verlängert. 80 Stunden Verzögerung fallen damit pro Jahr für einen Berufspendler an. Nach dem Dafürhalten der Experten hat Köln mittlerweile Handlungsbedarf. Vor dem Hintergrund dieser Studienergebnissen bittet die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln um Beantwortung der folgenden Fragen:

1. Inwieweit ist der Verwaltung der Stau-Index 2015 bekannt und wie beurteilt sie diese Kritik?
2. Welche Schlüsse zieht die Verwaltung aus den Studienergebnissen?
3. Welche kurz-, mittel- und langfristigen konkreten Maßnahmen werden zur Staureduzierung und Stauvermeidung von der Verwaltung getroffen und inwieweit werden dabei Ampelschaltungen, das Baustellenmanagement, vorgenommene Fahrspurreduzierungen und die Vorrangschaltungen für den ÖPNV kritisch überprüft?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 23.11.2018 FDP setzt sich im Rat für neues Gymnasium in Rondorf ein Sterck: Schnell Parkdruck in Veedeln lindern FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Zur aktuellen Stunde betreffend der Dieselthematik erklärt der Sprecher der FDP, ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr
Mo., 05.11.2018 Sterck: Jetzt muss politische Mehrheit für U-Bahn gefunden werden FDP begrüßt Verwaltungsvorschlag für Tunnel auf Ost-West-Achse Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
Die Stadtverwaltung hat heute einen Beschlussvorschlag für einen U-Bahn-Tunnel vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher vorgelegt. Der ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr