Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

29.01.2014

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Kaufangebot der Stadt für die Hertie-Immobilie in Porz

Die FDP-Fraktion hat gebeten, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Wirtschaftsausschusses setzen zu lassen.

Einer Pressemitteilung des Oberbürgermeisters war zu entnehmen, dass die Stadt ein Kaufangebot für die seit Jahren leer stehende Hertie-Immobilie in der Porzer Innenstadt abgegeben habe und dass die Immobilie in zentraler Lage eine gute Adresse für ein Büro- und Wohngebäude sei.
Jahrelang hatten sich potenzielle private Investoren vergeblich um die Hertie-Immobilie bemüht. Verhandlungen scheiterten zum Teil aufgrund der unter dem Friedrich-Ebert-Platz liegenden, äußerst sanierungsbedürftigen städtischen Tiefgarage und aufgrund einer überhöhten Kaufpreisvorstellung des Eigentümers des Gebäudes.
Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln bittet in diesem Zusammenhang um die Beantwortung der folgenden Fragen:

1. Welchen Rechtsstatus hat das ohne entsprechenden politischen Beschluss abgegebene Angebot zum Kauf der Hertie-Immobilie und auf welcher Rechtsgrundlage ist die Abgabe erfolgt?
2. Wie weit sind die Verhandlungen für den Ankauf des Objektes mittlerweile fortgeschritten, wie hoch ist der angebotene oder bereits verhandelte Kaufpreis und inwieweit ist er vom Erhalt des Gebäudes bzw. seinem Abriss und von einer späteren Nutzung abhängig?

3. Welche genauen Pläne hat die Stadt mit dem Gebäude, um die städtebauliche Situation nachhaltig zu verbessern?
4. Welche genauen Pläne hat die Stadt mit der städtischen Tiefgarage?


Hier geht es zu den Kampagnenseiten zur Europa- und KölnWahl 2014.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr