Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

20.02.2013

Wiederaufbau des Roten Hauses mit barrierefreiem Zugang vom Rathausplatz zum Bahnsteig

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat gebeten, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzungen des Hauptausschusses zu setzen.

Der Rat hat am 26.05.2011 nach langen Vorberatungen durch die demokratischen Fraktionen des Rates beschlossen, in welcher Form das sogenannte Rote Haus neben der Treppe vom Alter Markt zum Rathausplatz wieder aufgebaut werden soll. Dabei legte die Mehrheit großen Wert auf den barrierefreien Zugang vom Rathausplatz zum Bahnsteig der neuen U-Bahnhaltestelle Rathaus mittels des dafür in das Rote Haus verlegten Auszugs. Dafür sollte der Aufzug bis zur Ebene des Rathausplatzes durchgezogen werden und ein Laubengang die Verbindung zwischen Aufzug und Platz herstellen. Von dieser beschlossenen Lösung ist in der Ausschreibung der Stadt vom 20.12.2012 zum Verkauf des Grundstücks nichts mehr zu finden.
In diesem Zusammenhang bittet die FDP-Fraktion um Beantwortung folgender Fragen:
1. Warum ist die beschlossene Lösung nicht mit ausgeschrieben worden?
2. Inwieweit wurde die beschlossene Nutzung der Rathausplatzebene in den Preisvorstellungen der Verwaltung eingepreist?
3. Wer hat die Missachtung des entsprechenden Beschlusses zu verantworten?
4. Wie gedenkt die Verwaltung diese Missachtung zu ahnden?
5. Wie will die Verwaltung sicherstellen, dass die beschlossene Lösung trotzdem vom Erwerber des Grundstücks beim Wiederaufbau des Hauses realisiert wird?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr