Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

24.01.2013

Rundfunkbeitrag

Die FDP-Fraktion hat gebeten, folgende Anfrage auf die Tagesordnungen der
kommenden Sitzung des Finanzausschusses setzen zu lassen.

Seit Januar 2013 hat der neue Rundfunkbeitrag die alte, geräteabhängige
Rundfunkgebühr abgelöst. Für die Stadt Köln bedeutet die Neuregelung eine
deutliche Erhöhung der bisherigen Kosten sowie zusätzlichen Verwaltungsaufwand.
In diesem Kontext bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:
1. Welche finanziellen Auswirkungen hat das neue Rundfunkbeitragssystem auf
die Stadt Köln (Darstellung bis 2012 und ab 2013)?
2. Welche organisatorischen Auswirkungen hat das neue
Rundfunkbeitragssystem?
3. Welche Daten über Anzahl der räumlich getrennten Dienststellen, der dort
Beschäftigten und der Anzahl der auf die Arbeitsstellen zugelassen Fahrzeuge
werden durch welche Verwaltungseinheit zukünftig erfasst bzw. wurden
bereits in Vorbereitung auf die Neuordnung des Rundfunkbeitrages
zusammengetragen?
Mit freundlichen Grüßen
gez.
Ulrich Breite
Fraktionsgeschäftsführer
FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 23.11.2018 FDP setzt sich im Rat für neues Gymnasium in Rondorf ein Sterck: Schnell Parkdruck in Veedeln lindern FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Zur aktuellen Stunde betreffend der Dieselthematik erklärt der Sprecher der FDP, ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr
Mo., 05.11.2018 Sterck: Jetzt muss politische Mehrheit für U-Bahn gefunden werden FDP begrüßt Verwaltungsvorschlag für Tunnel auf Ost-West-Achse Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
Die Stadtverwaltung hat heute einen Beschlussvorschlag für einen U-Bahn-Tunnel vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher vorgelegt. Der ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr