Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

26.09.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Übernahme der Grundsicherung im Alter durch den Bund

Die FDP-Fraktion stellt folgende Anfrage in der kommenden Sitzung des Finanzausschusses:

Die Lage der Haushalte in den Kommunen ist nicht erst seit der Finanzkrise auf das Äußerste angespannt. Viele Kommunen können kaum noch ihre Grundaufgaben erfüllen und der Katalog an Pflichtaufgaben ist gerade durch die „Hartz“-Gesetze der rot-grünen und danach der rot-schwarzen Bundesregierung länger und länger geworden.

Umso erfreulicher ist daher die Entscheidung der schwarz-gelben Bundesregierung, die Kosten für die Grundsicherung im Alter zu übernehmen. Noch nie wurden die Kommunen mit einem Schlag so stark entlastet: der Bund übernimmt im Jahr 2012 bereits 45 %, dann 75 % in 2013 und ab 2014 100 % der Kosten.

Die FDP-Fraktion bittet die Verwaltung deshalb um die Beantwortung der folgenden Fragen:

1. Wie hoch ist die prognostizierte Entlastung der Stadt Köln durch die Kostenübernahme des Bundes in den Jahren 2012, 2013 und 2014 ff.?
2. Welchen Anteil haben daran die Personalkosten und wie viele Personalstellen können damit wegfallen?


Die Antwort der Verwaltungist im Ausschuss für Soziales und Senioren am 17.11.2011 unter TOP 3.1 eingegangen und unter folgendem Link ersichtlich.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 23.11.2018 FDP setzt sich im Rat für neues Gymnasium in Rondorf ein Sterck: Schnell Parkdruck in Veedeln lindern FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Zur aktuellen Stunde betreffend der Dieselthematik erklärt der Sprecher der FDP, ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr
Mo., 05.11.2018 Sterck: Jetzt muss politische Mehrheit für U-Bahn gefunden werden FDP begrüßt Verwaltungsvorschlag für Tunnel auf Ost-West-Achse Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
Die Stadtverwaltung hat heute einen Beschlussvorschlag für einen U-Bahn-Tunnel vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher vorgelegt. Der ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr