Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

29.04.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Investorenlotse

Auf Antrag der Fraktionen von CDU und FDP hat der Wirtschaftsausschuss folgenden Antrag beschlossen:

Zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Köln und zur Verbesserung der Investitionsmöglichkeiten wird die Verwaltung beauftragt, im Amt für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung einen Investorenlotsen für gewerbliche Bauvorhaben zu installieren.
Spätestens zum Stellenplan 2003 sind die erforderlichen organisatorischen, personellen und budgetmäßigen Voraussetzungen zu schaffen und der Wirtschaftsausschuss über die Umsetzung zu informieren.

Begründung:
Ein Investor erwartet heute mehr denn je eine professionelle Beratung und Betreuung durch die Wirtschaftsförderung bezogen auf alle gewerblich nutzbaren Areale.
Dabei geht diese Betreuung über die derzeitige bezirksorientierte reine Firmenbetreuung hinaus. Es ist erforderlich, eine Plattform (Netzwerk) zu schaffen als Basis für eine intensive Kontaktpflege zwischen der Stadt, potentiellen Geldgebern, Bauträgern und Nutzern.
Diese Aufgabe muss in einer Stelle gebündelt sein, damit unabhängig vom Stadtbezirk eine umfassende Betreuung gewährleistet ist.
Eine Investorenbetreuung (inkl. Banken, Projektentwickler und Bauträger) verlangt ein noch stärkeres akquisitorisches Tätigwerden.
Die Stärken des Wirtschaftsstandortes Köln sind nach außen zu tragen und bekannt zu machen, wobei der Investorenlotse in der Lage sein muss, sowohl über städtische als auch private am Markt befindliche gewerblich nutzbare Grundstücke informieren zu können. Er muss Kenntnis über alle aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen und auch zu konkret projektierten Bauvorhaben haben.
Dazu ist ein genauer Überblick des Kölner Gewerbeimmobilienmarktes unabdingbar erforderlich.
Da im Amt für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung bereits eine Immobilienbörse geführt wird, sollten die Aufgabenbereiche Immobilienbörse und Investorenlotse miteinander verknüpft werden.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr