Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

25.02.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Lehrgang zum Erwerb der Fachhochschulreife

Folgender Beschluss ist auf Antrag von CDU und FDP im Ausschusses für Schule und Weiterbildung gefasst worden:
1. Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit Vertretern der städtischen Weiterbildungskollegs, Köln-Kolleg, Abendgymnasium, Abendrealschule und der Tages- und Abendschule Köln (TAS, staatlich anerkanntes Weiterbildungskolleg) kurzfristig, spätestens bis zur übernächsten Sitzung des Ausschusses, einen Beschlussentwurf für ein Lehrgangsmodell vorzulegen, das in Kooperation aller vorgenannten Einrichtungen die Möglichkeit bietet, die Fachhochschulreife auch an der Tages- und Abendschule Köln (TAS) zu vergeben.
2. Bei der konzeptionellen Ausarbeitung und anschließenden Realisierung ist die rechtliche Eigenständigkeit der privaten Tages- und Abendschule Köln zu wahren und zu berücksichtigen. Das Angebot soll für die Stadt kostenneutral umgesetzt werden und zum Schuljahresbeginn 2002/2003 starten.
3. In den Beschlussentwurf ist die aus diesem Antrag resultierende Aktualisierung der Kursorganisation (Bildungsgänge) der Tages- und Abendschule Köln (TAS) als Bestandteil des Zuschussvertrages zwischen der Stadt und dem TAS- Trägerverein VFJ aufzunehmen.

Begründung: Die neue gemeinsame Ausbildungs- und Prüfungsordnung für das Weiterbildungskolleg (APO-WbK) eröffnet jetzt die Möglichkeit, den schulischen Teil der Fachholschulreife entweder im Bildungsgang des Abendgymnasiums oder im Bildungsgang des Kollegs zu erwerben. Bildungs- und sozialpolitisch besteht daher die Verantwortung, auch benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten, höherqualifizierende Schulabschlüsse zu erlangen, um auch dieser Bevölkerungsgruppe den Zugang zu höherqualifizierten Berufsbereichen zu ermöglichen und alle Qualifizierungspotentiale zu erschließen. Dieses Vorhaben scheiterte bisher oftmals an den fehlenden Eingangsvoraussetzungen zum Einstieg in den Bildungsgang Kolleg oder Abendgymnasium (Mindestalter 19 Jahre und Berufsausbildung oder statt der Berufsausbildung eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung). Es ist daher dringend erforderlich, kurzfristig die Voraussetzungen für einen rechtzeitigen Start des Lehrgangs zum Schuljahresbeginn 2002/2003 zu schaffen.
Die verstärkte Zusammenarbeit aller betroffenen Einrichtungen in Form der Kooperation verhindert eine Konkurrenzsituation zwischen den Einrichtungen, fördert die pädagogische Innovation und stellt im Ergebnis ein kostengünstiges Angebot für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.
Da der Unterricht in den Räumen der Tages- und Abendschule Köln (TAS) stattfinden kann, ist die sächliche Ausstattung ohne zusätzliche Kosten gewährleistet.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr