Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Reinhard Houben

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Mitglied des Deutschen Bundestages

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel. 030 227-73375
Fax 030 227-70377
reinhard.houben@bundestag.de
www.reinhard-houben.de

Vorsitzender des Bezirksverbandes

Reinhard Arnold Houben ist 1960 geboren. Er ist mit Bettina Houben verheiratet, mit der er zwei Söhne hat. Der Diplom-Kaufmann ist geschäftsführender Gesellschafter der Arnold Houben GmbH, einem mittelständischen Handelsunternehmen in Köln.

Nach Beendigung seines Studiums im Jahr 1983 entschloss er sich zum Eintritt in die FDP. Im Laufe seiner politischen Arbeit hat er verschiedene Ämter bei den Jungen Liberalen, der FDP und der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK) übernommen. So war er unter anderem von 1989 bis 1994 Ratsmitglied.

1999 bis 2004 war er Sachkundiger Bürger im Wirtschaftsausschuss und von 2000 bis 2011 Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln. 2004 wurde er in den Landesvorstand der FDP-NRW gewählt. Zur KölnWahl 2009 kandidierte er für die FDP im Wahlkreis Nippes, Riehl und Niehl und auf Platz 12 der Ratsliste. Von 2009 bis 2014 war er als Ratsmitglied Wirtschaftspolitischer Sprecher der Ratsfraktion und Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses. Seit 2012 ist er Vorsitzender des Bezirksverbandes.

Reinhard Houben kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Fühlingen, Merkenich, Roggendorf/Thenhoven und Worringen und Platz 3 der Ratsliste. 2014 bis 2017 war er als Ratsmitglied Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion.

Bei der Bundestagswahl 2017 wurde Reinhard Houben als Kölner FDP-Spitzenkandidat im Wahlkreis Köln I (Stadtbezirke Kalk, Porz, sowie die Stadtteile Deutz, Altstadt-Nord und Neustadt-Nord) in den Deutschen Bundestag gewählt.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zur Vereinfachung des Zollverfahrens

Aktuelle Highlights

Mi., 20.02.2019 Breite: Stadt darf nicht gegen ihre Bürger spielen! FDP warnt vor Folgen der Busspur für Anwohner und Einzelhändler Ulrich Breite, MdR
CDU, Grüne und die Gruppe GUT beschlossen die Expressbusspur auf der Aachener Straße. Sowohl Anwohner als auch Einzelhändler befürchten nun ... mehr
Mo., 04.02.2019 Talentschulen Heinrich-Mann-Gymnasium und Gesamtschule Ferdinandstraße Laufenberg: FDP-Köln begrüßt Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit und bester Bildung der Landesregierung Sylvia Laufenberg, MdR
Die Landesregierung hat Freitag in Düsseldorf die erste Tranche der Talentschulen für Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Eine von ... mehr
Fr., 01.02.2019 FDP kritisiert Schließungspläne Houben: Notfallpraxen auch für Chorweiler und Mülheim Bettina Houben
Die Kassenärztliche Vereinigung will die Zahl der Notfallpraxen in Köln von zehn auf sieben reduzieren. ... mehr

Termin-Highlights


So., 24.02.2019, 18:00 bis 19:00 Uhr
Liberales Kulturforum in WDR 3
Dr. Ulrich Wackerhagen, Kulturpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion diskutiert mit Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und ...mehr

Mi., 06.03.2019, 19:00 Uhr
Liberaler Aschermittwoch
Nicola Beer, MdB
Hiermit lädt die FDP Köln Sie zum 17. Liberalen Fischessen an Aschermittwoch ein. Als prominenten Gast begrüßen wir Nicola Beer, MdB, ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr