Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.03.2003

FDP-Bundestagfraktion

Meldung

„Europäischer Außenminister" darf nicht sterben

Bild verkleinern
Zur aktuellen Diskussion über eine Aufweichung des Projektes der Schaffung eines Europäischen Außenministers erklärt der außenpolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Werner Hoyer, aus Köln:

Die Schaffung eines Europäischen Außenministers ist eines der ganz wesentlichen Projekte des Europäischen Verfassungskonvents. Mit einem Europäischen Außenminister würde unser Kontinent Handlungsfähigkeit und Gesicht nach außen gewinnen und nach innen wesentliche Fortschritte bei der Bündelung unserer gemeinsamen Interessen machen. Das Versagen der Diplomatie in der Irak-Krise, die geradezu dilettantische Nicht-Abstimmung der europäischen Positionen, ja die außenpolitische Spaltung unseres Kontinents in dieser wichtigen Frage der Weltpolitik und die Brüskierung der mittelosteuropäischen Beitrittskandidaten durch den französischen Präsidenten Chirac haben den Erfolg dieses zentral wichtigen Projektes aufs Spiel gesetzt.

Der Vorsitzende des EU-Konvents, Valéry Giscard d' Estaing, hat im Vorfeld des morgigen EU-Gipfels in Brüssel Zweifel an der Realisierbarkeit dieses Projektes angedeutet. Er hält angesichts der aktuellen Verwerfungen nur noch einen "Europäischen Außenpolitischen Koordinator" für realisierbar - ein entscheidender Rückschritt zum bislang angestrebten "Europäischen Außenpolitischen Repräsentanten". Das darf nicht sein! Die FDP hat sich immer für die Schaffung eines wirklichen Europäischen Außenministers eingesetzt. Wir halten an diesem Ziel fest - trotz der tiefen Krise, in die nicht zuletzt Bundeskanzler Schröder die europäische Außenpolitik gestürzt hat. Ich fordere Bundeskanzler Schröder und Bundesaußenminister Fischer auf, sich mit Nachdruck dafür einzusetzen, dass das Projekt "Europäischer Außenminister" nicht schon morgen beim Gipfel in Brüssel begraben wird.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I