Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.02.2014

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Löhrmanns Taktiererei ist gescheitert

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Debatte über Konnexitätsrelevanz der Inklusion
Nach Medienberichten liegt das Gutachten der Landesregierung zu den Kosten der Inklusion den Regierungsfraktionen vor. Danach zeichnet sich für Schulministerin Löhrmann eine Bruchlandung ab. Das Gutachten kommt offenbar zu dem Schluss, dass die Umsetzung der Inklusion die Kommunen in den kommenden Jahren in dreistelliger Millionenhöhe belastet. Bisher hatte die Schulministerin bestritten, dass für die Kommunen zusätzliche Kosten entstehen und Inklusion konnexitätsrelevant sei.

„Im Interesse der Kinder muss das Land die Kommunen bei der Inklusion umfassend unterstützen. Durch die Blockade der Schulministerin ist wertvolle Zeit für die qualitative Umsetzung der Inklusion vor Ort vergeudet worden“, kritisiert die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Yvonne Gebauer. Sie fordert die Schulministerin auf, das Parlament umgehend zu informieren.

Laut Pressemeldungen kommt der Gutachter zu der Bewertung, dass 70 Millionen Mehrkosten für Umbauten und weitere 30 Millionen Euro Personalkosten konnexitätsrelevant sind. Gebauer: „Eine Unterstützung der Kommunen ist unverzichtbar. Es ist allerdings zweifelhaft, ob die im Raum stehenden Mittel für eine qualitative Umsetzung ausreichen. Fraglich ist auch, ob tatsächlich die – gerade von der SPD gefürchtete – drohende Klagewelle einzelner Kommunen vor der Kommunalwahl verhindert wird.“

Durch die Verzögerungstaktik von Rot-Grün sind viele Schulen auf die jetzigen Anforderungen unzureichend vorbereitet. „Die Landesregierung konnte auf FDP-Anfrage nicht einmal mitteilen, wie viele Schwerpunktschulen benannt wurden, geschweige denn, ob eine Benennung von Kommunen abgelehnt wurde“, kritisiert Gebauer. Gleichzeitig herrsche in vielen Kommunen beim Anmeldeverfahren Chaos.

„Es rächt sich nun, dass Rot-Grün jedwede Standards zur Ausgestaltung verweigert hat. Vielfach widersprechen sich sogar Bezirksregierungen und Schulämter zu den Anforderungen gegenseitig“, sagt Gebauer. Viele Kommunalpolitiker seien ratlos, weil sie von der Schulverwaltung unterschiedlich beraten werden. Bei Eltern ist die Verärgerung groß. „Eine qualitative Umsetzung der Inklusion für Kinder, Eltern und Lehrer ist weiterhin nicht erkennbar.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I