Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.01.2014

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

FDP Lindenthal zieht gut aufgestellt in KölnWahl

Katja Hoyer, MdR
Bild vergrößern
Katja Hoyer, MdR
Katja Hoyer, MdR
Bild verkleinern
Katja Hoyer, MdR
Katja Hoyer auf Platz 2 der Ratsliste
Gut aufgestellt ziehen die Lindenthaler Liberalen in die KölnWahl am 25. Mai 2014. Mit Katja Hoyer, MdR wird der Stadtbezirksverband sicher wieder im Kölner Stadtrat vertreten sein. Die sozialpolitische Sprecherin der Ratsfraktion erreichte Platz 2 der Ratsliste der Kölner FDP. Ebenfalls sehr gute Chancen auf den Wiedereinzug hat Ulrich Breite auf Platz 5. Der Geschäftsführer der Ratsfraktion ist Stellvertretender Vorsitzender der Lindethaler FDP.

Auch auf den mittleren Plätzen ist der Stadtbezirksverband sehr gut vertreten: Mit dem Vorsitzenden und Mitglied der Landschaftsversammlung Mark Stephen Pohl auf Platz 21, der Sachkundigen Einwohnerin im Sozialausschuss des Rates der Stadt Köln Elke Lerchner auf Platz 23, dem Sachkundigen Einwohner im Wirtschaftsausschuss des Rates der Stadt Köln Dr. Magnus Tessner auf Platz 25 und dem ehemaligen Leverkusener Ratsmitglied und Neu-Weidener Wolfgang Blümel auf Platz 30 ist die Ausgangslage für eine starke Umsetzung der Interessen der Menschen im Kölner Westen in der Kölner Ratspolitik gewährleistet.

Auch die Wahlkreise konnten mit sehr guten Persönlichkeiten besetzt werden. Hier kandidieren Elke Lerchner im Wahlkreis 16 (Klettenberg, Sülz I), der Physiker Dr. Wolfram Rother im Wahlkreis 17 (Sülz II), der Geschäftsführer einer Werbeagentur und Beisitzer im Kreisvorstand der Kölner FDP Gerd Kaspar im Wahlkreis 18 (Lindenthal I), Dr. Magnus Tessner im Wahlkreis 19 (Lindenthal II, Braunsfeld, Müngersdorf), Katja Hoyer im Wahlkreis 20 (Müngersdorf II, Junkersdorf, Weiden I) und Mark Stephen Pohl im Wahlkreis 21 (Weiden II, Lövenich, Widdersdorf).

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir so gute Platzierungen auf der Kreiswahlversammlung erreichen konnten. Unser Personal-Angebot auf der Liste und in den Wahlkreisen ist überzeugend und eine interessante Mischung von Menschen, die sich für die Liberalen engagieren. Wir bilden eine breite Palette an Themen und Inhalten ab. Damit zeigen wir Flagge und werden unseren Beitrag für ein Köln-weit gutes Ergebnis bei den Wahlen leisten“, erklärt der Vorsitzende des Stadtbezirksverbandes Mark Stephen Pohl.

Nachdem die aktuellen Mitglieder der Bezirksfraktion, Joachim Vogel aus beruflichen Gründen und Veronika Wolff aus privaten Gründen, bereits vor längerer Zeit mitgeteilt haben, dass sie nicht mehr für die Arbeit in der Bezirksvertretung zur Verfügung stehen, sind neue Kandidatinnen und Kandidaten für die Spitzenpositionen gesucht und gefunden worden. Die Plätze belegen

1. Wolfgang Blümel
2. Elke Lerchner
3. Dr. Wolfram Rother
4. Katja Hoyer
5. Gerd Kaspar
6. Mark Stephen Pohl
7. Dr. Magnus Tessner
8. Matthias Pergande
9. Christopher Jülich
10. Leon Heymann
11. Norbert Bruhn
12. Antje Fratini
13. Holger Lessenich
14. Günther Schwichtenberg
15. Stefan Dößereck
16. Veronika Wolff
17. Oliver Ziehm
18. Joachim Vogel
19. Hans-H. Hannappel

„Wir haben hier den Wechsel in ganz hervorragender Weise vollzogen. Mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen, neuen Kandidaten sind wir für die Bezirksvertretung sehr gut aufgestellt und sicher, dass wir wieder in Fraktionsstärke in die Bezirksvertretung einziehen werden! Ich danke Joachim Vogel und Veronika Wolff ausdrücklich für die geleistete hervorragende Arbeit“, kommentiert Pohl das Kandidatentableau abschließend.


Hier geht es zur Seite zur KölnWahl 2014 .

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I