Köln kann mehr
alle Meldungen »

15.01.2014

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Dreikönigstreffen in Auferstehungskirche

Alexander Graf Lambsdorff, MdEP
Bild vergrößern
Alexander Graf Lambsdorff, MdEP
Alexander Graf Lambsdorff, MdEP
Bild verkleinern
Alexander Graf Lambsdorff, MdEP
Einstimmung auf Köln- und Europawahlen
Die Kölner Liberalen haben in diesem Jahr beim Ort für das traditionelle Dreikönigstreffen eine besonders symbolträchtige Wahl getroffen: die ehemalige Auferstehungskirche in Buchforst, die inzwischen als Eventlocation genutzt wird. Mehr als 100 Liberale folgten der Einladung am vergangenen Sonntag und erlebten eine sachliche und von Aufbruch geprägte Veranstaltung, die auf die Köln- und Europawahlen im Mai einstimmte.

Auch die Gastredner wechseln traditionell. In diesem Jahr konnte Alexander Graf Lambsdorff, Vorsitzender der FDP im Europäischen Parlament, begrüßt werden. „Europa braucht eine freiheitliche Stimme im Parlament“, so Lambsdorff in seiner Rede. "Mehr Marktwirtschaft, das braucht Europa." Dazu zähle für ihn auch, dass Banken sich marktwirtschaftlichen Prinzipien unterwerfen müssten. Banken dürften nie wieder so groß werden, dass ein Gang in die Insolvenz nicht möglich sei.

Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender der FDP im Rat der Stadt Köln und Spitzenkandidat für die kommende KölnWahl, nutzte seine Rede für Kritik an der lustlosen Politik der rot-grünen Ratsmehrheit. Während dort der Investitionsstandort Köln unattraktiv gemacht werde, seien die Wohnungsbauvorschläge der Liberalen abgelehnt oder in Warteschleifen verwiesen worden. "Auf die Wachstumschancen Kölns darf man nicht mit dem Rückbau von Straßen reagieren," meinte Sterck.


Alexander Graf Lambsdorff in der Auferstehungskirche

FDP-Kreisvorsitzender Hans H. Stein erklärte, liberale Politik stehe für ein menschliches, wirtschaftliches und gesellschaftliches Wachstum, das Arbeitsplätze und Wohlstand schaffe, Innovationen für qualitativen Fortschritt vorantreibe und Kennzeichen einer weltoffenen, toleranten Gesellschaft sei. "Besonders in Europa müssen wir darauf achten, dass die gewonnenen Freiheiten nicht wieder durch nationalstaatliches Denken abgelöst werden.“

Anschließend ehrte er langjährige Mitglieder u.a. den KölnWahl-Kandidaten Günter Schwichtenberg für 40 Jahre, die ehemalige Sachkundige Einwohnerin Marianne Wolf, die langjährige Kreisgeschäftsführerin Charlotte Switalla, den Beisitzer im Vorstand des Stadtbezirksverbandes Mülheim Stephan Zehnpfennig und die KölnWahl-Kandidaten Henning Schützendorf und Christian Beese für 25 Jahre treue Mitgliedschaft in der FDP.


Die Redner des Tages mit den geehrten Mitgliedern


Hier geht es zu Berichten über die letzten Dreikönigstreffen:
2013 mit Christian Lindner im Amerikahaus
2012 mit Daniel Bahr im Lentpark
2011 mit Norbert Walter-Borjans im Skulpturenpark
2010 mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im RJM
2009 mit Silvana Koch-Mehrin im Skulpturenpark
2008 mit Michael Garvens im Butzweilerhof
2007 mit Paul Bauwens-Adenauer auf dem RZVK-Turm
2006 mit Andreas Pinkwart im Rheinauhafen
2005 mit Wolfgang Gerhardt im RheinEnergie-Stadion
2004 mit Pat Cox im Spanischen Bau
2003 mit Ulrike Flach im Historischen Rathaus
2002 mit Jürgen W. Möllemann auf dem KölnTurm

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr