Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.11.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP begrüßt österreichischen Wintermarkt in Köln

Mediapark
Mediapark
Mediapark
Bild verkleinern
Mediapark
Houben: Rat muss Verlängerung der Weihnachtsmärkte erlauben
In diesem Jahr findet erstmals der österreichische Wintermarkt „Alpenzauber“ in Köln statt. Es ist kein normaler Weihnachtsmarkt, denn er kann – wie der Hafenmarkt im Rheinauhafen – bereits vor Totensonntag beginnen und bleibt weit über die bisher übliche Zeit geöffnet. Dies ist möglich, weil er auf einem privaten Gelände im Mediapark stattfindet. Die Weihnachtsmärkte auf städtischem Boden sind stark reglementiert und bekommen seit Jahren lediglich Genehmigungen für eine Öffnung bis zum 23.12.

Mit vielen Initiativen hatten die Liberalen auf Anregung des Kölner Tourismusforums in den vergangenen Jahren versucht, den Veranstaltern eine Verlängerung der städtischen Weihnachtsmärkte über den 23.12. hinaus zu ermöglichen. Leider wurden diese Anträge von der rot-grünen Ratsmehrheit grundsätzlich abgelehnt. Dazu erläutert Reinhard Houben, Wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion:

"Die FDP ist für eine Verlängerung der Weihnachtsmärkte als Wintermärkte, denn das Freizeit- und Einkaufsverhalten der Bevölkerung hat sich geändert. Oft hat man vor Weihnachten kaum Zeit und Muße, die Märkte zu besuchen. Nach den Festtagen haben die Familien Ferien und den Freiraum, in die Stadt zu gehen, während sich die Plätze der ehemaligen Weihnachtsmärkte öde und leer präsentieren. Viele Touristik-Veranstalter führen bis zum Ende der Weihnachtsferien Winterreisen durch. Da fehlt in Köln bisher ein attraktives Angebot.

Wir fordern seit Jahren, ein entsprechendes Konzept den Gremien zur Diskussion und Beschlussfassung vorzulegen. Dabei sollte auch die Idee eines Kulturfestivals, z.B. mit Bezug auf die Heiligen Drei Könige und den Krippenweg, mit in die Überlegungen einbezogen werden. Wir Liberalen begrüßen den Wettbewerb für die städtischen Weihnachtsmärkte, denn die Wirtschaft anzukurbeln ist allemal besser, als ständig irgendwelche Steuern zu erhöhen oder neu zu erfinden.

Konkurrenz belebt das Geschäft und verbessert das Angebot für die Kölnerinnen und Kölner sowie ihre Gäste. Das ist besser, als zu reglementieren, zu verbieten und den Menschen immer vorzuschreiben zu wollen, wann sie was zu tun haben! Wir hoffen, dass die privaten Anbieter die Ratsmehrheit zum Einlenken bringen und künftig auch eine Verlängerung der Weihnachtsmärkte auf städtischen Flächen erlaubt wird.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I