Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.08.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Görzel: Umzug der Rechtsbrecher auf Kosten der Sparkassenkunden

Volker Görzel, MdR
Bild vergrößern
Volker Görzel, MdR
Volker Görzel, MdR
Bild verkleinern
Volker Görzel, MdR
Kreditinstitut bezahlt für Autonomes Zentrum
Die sogenannten Autonomen haben das Kulturzentrum in Kalk verlassen, damit das Gebäude nun kurzfristig an die Sparkasse KölnBonn als rechtmäßige Eigentümerin übergeben werden kann. Diese hat den Umzug an den neuen, von der Stadtverwaltung angebotenen Übergangsstandort am Eifelwall finanziert und eine Spedition mit dem Transport der Habseligkeiten der Besetzerinnen und Besetzer beauftragt. Hierzu erklärt Volker Görzel, rechtspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Bundestagskandidat:

„Es ist schon eine besondere Posse, wenn ein Kreditinstitut wie die Sparkasse KölnBonn vormaligen Hausbesetzern und Rechtsbrechern auch noch einen komfortablen Umzug mit Hilfe einer Spedition bezahlt. Hier stellt sich auch die berechtigte Frage nach den Kosten dieser Aktion, die im Prinzip von den Kundinnen und Kunden der Sparkasse Köln-Bonn zumindest indirekt finanziert werden. Das lässt für die Zukunft trotz gegenteiliger Aussagen der Verwaltungsspitze im Umgang mit diesem Personenkreis nichts Gutes erwarten.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr