Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.06.2013

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Nückel: Ministerpräsidentin hält an staatlichem Zugriff in Journalismus fest

Thomas Nückel, MdL
Bild vergrößern
Thomas Nückel, MdL
Thomas Nückel, MdL
Bild verkleinern
Thomas Nückel, MdL
Medienforum NRW
Das neu gestaltete, gekürzte Medienforum NRW ist von Ministerpräsidentin Kraft eröffnet worden. Thomas Nückel, medienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW, erklärt:

„Die Ministerpräsidentin redet von Freiräumen für den Mediensektor, in denen sich innovative Ideen entwickeln können, um dann einem Strauß von Eingriffen das Wort zu reden. So verpasst sie die Chance, den weitreichenden Plänen von Rot-Grün über eine Stiftung vermehrten Einfluss auf Medien zu erhalten, Einhalt zu gebieten. Die Ministerpräsidentin hat in Köln eindeutig die Chance vertan klarzustellen, dass sie den geplanten staatlich organisierten Zugriff auf die Presse ad acta legt.

Ihre Betonung der Staatsferne wirkt wie eine formale Worthülse. Mit der Stiftung als Placebo kann ferner weder Vielfalt gesichert, noch eine Redaktion gerettet werden. Immerhin hat die Ministerpräsidentin noch Gesprächsbereitschaft signalisiert.
Loben möchte ich den Appell der Ministerpräsidentin an die Adresse der öffentlich-rechtlichen Sender, sich ihren Kernaufgaben wieder verstärkt zuzuwenden. Informations- und Dokumentationsformate dürfen nicht weiter in die Spartensender ausgelagert werden.

Das auf anderthalb Tage gekürzte Medienforum ist von der Landesregierung ausgerechnet im Jubiläumsjahr entwertet worden. Es hat den Charakter einer PR- und Image-Veranstaltung mit Gala am Vorabend. Eine Teilnahme ist nur noch nach Einladung möglich. Abqualifiziert worden ist das Medienforum zusätzlich durch die ungünstige Terminfindung, da quasi parallel das NRW-Sommerfest der Landesregierung in Berlin stattfindet.“

(06.06.2013)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr