Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.06.2013

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Kölner FDP begrüßt Beschluss des Bundesverfassungsgerichts

Bild verkleinern
Ungleichbehandlung von Ehen und eingetragenen Lebenspartnerschaften verfassungswidrig - Stein: Egal, wer wen liebt - gleiche Pflichten, gleiche Rechte
Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem heutigen Beschluss die Ungleichbehandlung von Ehen und eingetragenen Lebenspartnerschaften als verfassungswidrig eingestuft. Rückwirkend zum 01. August 2001 können eingetragene Lebenspartnerschaften steuerlich vom Ehegattensplitting profitieren. Hans-H. Stein, Kreisvorsitzender der Kölner FDP und Spitzenkandidat zur Bundestagswahl 2013:

„Das war eine vorhersehbare Entscheidung, die uns Kölner Liberale auf ganzer Linie bestätigt. Es muss dem Staat egal sein, wer wen liebt. Und wenn zwei Menschen sich versprechen, auf Dauer füreinander Verantwortung zu übernehmen, dann müssen für sie - gleich welcher sexuellen Orientierung - auch die gleichen Rechte gelten. Schade, dass die Union erst dieses Urteil des Verfassungsgerichts brauchte und nicht aus eigener Überzeugung handeln konnte. Aber besser spät und mit dem Segen der obersten Richter als nie. Jetzt müssen die Bundestagsfraktionen schnellstmöglich die neuen Gesetze auf den Weg bringen und damit eine langjährige Forderung der Liberalen umsetzen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Community - Aktiv für Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr