Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.02.2003

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Erfolgreiche Landtagswahlen für die FDP

Reinhard Houben
Reinhard Houben
Reinhard Houben
Bild verkleinern
Reinhard Houben
Kölner CDU setzt mit Grünen aufs falsche Pferd

Die FDP bleibt im Aufwind und gewinnt bei beiden Landestagswahlen in Niedersachsen und Hessen hinzu. Dazu erklärt der FDP-Kreisvorsitzende von Köln, Reinhard Houben:

„Die FDP bleibt im Aufwind. Wir gratulieren unseren Parteifreundinnen und -freunden in Niedersachsen und Hessen zu ihrem tollen Erfolg bei den Landtagswahlen. Das Thema Möllemann und das Auskehren liberaler Werte aus der FDP ist damit endgültig vom Tisch. Die Kölner FDP geht nun davon aus, dass die Landtagsfraktion in NRW daraus die einzige logische Konsequenz zieht und Jürgen Möllemann aus der Fraktion wirft. Die FDP bleibt auf liberalem Kurs. Aus Kölner Sicht freut es mich besonders, dass die FDP gerade in Großstädten über dem Landesdurchschnitt abschneiden konnte. So kam die FDP in Frankfurt auf 8,9 %, in Hannover auf 8,4 % und in Wiesbaden auf 8,7 %. Hier zeigt sich, dass der Großstadtliberalismus im Vormarsch ist.

Doch was macht zur gleichen Zeit die Kölner CDU. Sie lässt eine erfolgreiche schwarz-gelbe Ratsmehrheit in der wichtigsten Abstimmung platzen, führt Köln in die größte Finanzkrise seit Bestehen der Bundesrepublik und legt sich mit den Grünen ins Bett. Eindeutig setzt die Kölner CDU mit den Grünen auf das falsche Pferd, denn die Grünen sind im Bund und Land für den Niedergang der Wirtschaft und das Ausbluten der kommunalen Finanzen verantwortlich. Als „Dankeschön“ für diese miserable Politik dürfen sie nun durch die CDU auch noch Köln kaputt wirtschaften. Die Kölner CDU muss aufpassen, dass sie für ihr schwarz-grünes Modell bei der nächsten Kommunalwahl nicht genauso von den Wählerinnen und Wählern hart bestraft wird, wie die SPD in Niedersachsen und Hessen für ihr rot-grünes Modell.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I