Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.03.2013

FDP-Stadtbezirksverband Nippes

Meldung

Offizieller Name für „Riehler Plätzchen“ gesucht

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Tivoliplatz, Am Elefantenpark, Wilhelm-Hilgers-Platz oder ...
Noch bis zum 30. April haben die Riehler Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, über einen offiziellen Namen für das „Riehler Plätzchen“ abzustimmen. Zur Auswahl stehen z.B. Tivoliplatz, Am Elefantenpark oder Wilhelm-Hilgers-Platz. Mit dieser Aktion möchte der FDP-Stadtbezirksverband Nippes die Fläche am Nebeneingang des Zoos, direkt angrenzend an die Riehler Haupteinkaufsmeile, die Stammheimer Straße, aufwerten.

„Es ist der zentrale Ort im Stadtteil Riehl, den alle kennen und der von jedem nur Riehler Plätzchen genannt wird“, sagt Biber Happe, FDP-Bezirksvertreter. „Das finden wir schade und meinen, dass dieser wichtige Treffpunkt, den die Riehler Interessengemeinschaft RIG regelmäßig für ihr Sommerfest nutzt sowie die Riehler Schützenbruderschaft St. Engelbertus für ihr Schützenfest im Mai, einen offiziellen Namen verdient hat, der dann zukünftig auch in allen Stadtplänen verzeichnet sein wird.“

Zudem plant der Kölner Zoo, den Nebeneingang attraktiver zu gestalten und dort ein neues Zoo-Restaurant zu bauen. „Ein offizieller Name würde die Umgestaltung abrunden und das neue Restaurant hätte auch eine offizielle Anschrift mit Hausnummer“, ergänzt Happe. Die FDP-Kommunalpolitiker wollen dafür sorgen, dass der ausgewählte Vorschlag in der Verwaltung umgesetzt wird. Der offizielle Name wird natürlich mit einem kleinen Fest auf dem Platz gefeiert.

Über drei Vorschläge kann abgestimmt werden: „Tivoliplatz“ soll an den ehemaligen Freizeit- und Vergnügungspark erinnern, der von 1971 bis 1975 am Rheinufer zwischen Mülheimer Brücke und Cranachwäldchen existierte. „Am Elefantenpark“ nimmt Bezug auf das 2004 eingeweihte moderne Elefantenhaus im Zoo und mit „Wilhelm-Hilgers-Platz“ wird an den Riehler Fabrikanten erinnert, der 1896 der katholischen Pfarrei ein Grundstück schenkte, so dass in Riehl die erste Kirche gebaut werden konnte. Die Bürgerinnen und Bürger haben aber auch noch die Möglichkeit, eigene Vorschläge zu machen.

Der Name, der die meisten Stimmen bekommt, hat die größten Chancen, der Stadtverwaltung vorgeschlagen zu werden. Als kleines Dankeschön fürs Mitmachen werden drei Präsentkörbe von Riehler Geschäften im Wert von je 25 Euro verlost. Am Ostersamstag, 30. März ab 10 Uhr verteilen Mitglieder des FDP-Stadtbezirksverbandes auf dem Wochenmarkt in Riehl unter dem Motto „Wählen Sie einen Namen fürs Riehler Plätzchen“ kleine Tüten mit Riehler Plätzchen und werben für die Aktion. Vor Ort kann auch direkt die Stimme für den zukünftigen Platznamen abgegeben werden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I