Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.02.2013

FDP-Stadtbezirksverband Lindenthal

Meldung

Offene Vorstandssitzung in Lindenthal

Bild verkleinern
Breite kritisiert Haushaltskonsolidierung auf kölsche Art: Sparen, ohne zu sparen.
Am 4. Februar 2013 trafen sich die Lindenthaler Liberalen zu ihrer monatlichen Vorstandssitzung im Gasthaus Marienbild an der Aachener Straße. Top-Thema des Abends war die Auseinandersetzung mit dem Haushaltsentwurf von Kämmerin Gabriele Klug vortragen von Ulrich Breite, MdR und stellvertretender Vorsitzender des Lindenthaler FDP-Stadtbezirksverbandes.

Fünf Jahre Haushaltssicherung bis 2017 wären eigentlich angezeigt, meinte Breite, doch die Kämmerin plant der Einfachheit halber mit Erträgen, die immer 1% über dem Aufwand liegen, und will so bis 2022 einen ausgeglichenen Haushalt erreichen – und das trotz eines Fehlbetrags von über 200 Mio. Euro pro Jahr.

Dabei hat Klug die sehr konjunkturabhängige Gewerbesteuer mit einer stetigen Steigerung geplant und auch die Kulturförderabgabe (Bettensteuer) trotz gerichtlicher Kassierung mit 7 Mio. Euro als Einnahme konstant durchgeplant. Ebenso rechnet die Kämmerin mit einem kontinuierlichen Anstieg der Schlüsselzuweisungen, mit einem konstanten städtischen Anteil am offenen Ganztag bis 2017, obwohl dieser Bereich deutlich ausgebaut werden soll.

Anschließenden diskutierte die fast 20-köpfige Runde über die hohen Kölner Sozialstandards sowie über die Privatisierungsmöglichkeiten städtischer Beteiligungen, um Einsparpotenziale für den Kölner Haushalt zu erschließen.

In den Berichten aus den Gremien ging es um Stadtbezirksthemen wie das Frischezentrum Marsdorf, die mögliche Schenkung von Trimmgeräten der Kölner Grün Stiftung und das geplante Flüchtlingsheim in Weiden. Aus dem Kölner Rat wurde berichtet, dass die Grünen einen Kölner Werberat anregen und dass sich die CDU gegen die Archäologische Zone und Jüdisches Museum positioniert.

Abschließend wies der Vorsitzende Mark Stephen Pohl auf den Stadtbezirksparteitag am 4. März und auf die nächste öffentliche Vorstandssitzung mit dem Kölner Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl Hans Stein am 15. April hin.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Fr., 04.05.2018, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Reinhard Houben, MdB
Traditionelles Spargelessen der FDP-Köln-Süd/Rodenkirchen mit Reinhard ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr