Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.02.2013

FDP-Landtagsfraktion

Meldung

Bombis: Rot-Grün benachteiligt Händler in Stadtteilen

Ralph Bombis, MdL
Ralph Bombis, MdL
Ralph Bombis, MdL
Bild verkleinern
Ralph Bombis, MdL
Anhörung zum Ladenöffnungsgesetz –
Gesetz muss nachgebessert werden
Zur öffentlichen Anhörung zum Gesetzentwurf zur Änderung des Ladenöffnungsgesetzes erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Ralph Bombis:

„In der Anhörung ist erhebliche Kritik zum Gesetzentwurf von SPD und Grüne laut geworden. Viele Sachverständige bemängeln die unnötige Beschränkung auf 13 verkaufsoffene Sonntage pro Stadt. Das sei insbesondere in den größeren Städte und einigen Flächengemeinden ein erhebliches Problem, weil sich die Einzelhändler aus den verschiedenen Stadtteilen dann gegenseitig Konkurrenz machen müssten. Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Köln vor Ort und andere Experten nannten das in der Anhörung wörtlich ‚Kannibalisierung‘.

Auch der Handelsverband NRW, Tourismus NRW, die Industrie- und Handelskammern NRW, die Wirtschaftsjunioren und andere Sachverständige kritisieren den Gesetzentwurf, weil er die kommunale Handlungsfähigkeit beschränke. Ohne Not müssten sich die Händler zukünftig in ein starres Terminkorsett zwängen. Durch die Reduzierung auf einen verkaufsoffenen Sonntag während der Adventszeit sei in vielen Stadtteilen sogar die Ausrichtung von Weihnachtsmärkten in Gefahr. Solche Märkte sind genau wie viele Straßenfeste nur durch das Engagement der Händler vor Ort realisierbar. Wenn sich der Einzelhandel vor Ort nicht mehr mit verkaufsoffenen Sonntagen profilieren kann, würden viele dieser Veranstaltungen zukünftig wegfallen.

Aus der Anhörung wird deutlich: Der Gesetzentwurf muss zwingend nachgebessert werden. Die Beschränkung auf 13 Sonntage im Jahr ist wirtschaftsfeindlich. Die Einführung eines so genannten Anlassbezuges ist bürokratisch und schafft Rechtsunsicherheit. Der gesetzliche Ladenschluss an Samstagen ab 22 Uhr ist schlicht unsinnig. Die FDP fordert SPD und Grüne dringend auf, an diesen Stellen Nachbesserungen vorzunehmen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I