Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.01.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kölner Baustellen erhalten Online-Codes

QR-Code zur städtischen Verkehrsseite
Bild vergrößern
QR-Code zur städtischen Verkehrsseite
QR-Code zur städtischen Verkehrsseite
Bild verkleinern
QR-Code zur städtischen Verkehrsseite
FDP-Initiative im Verkehrsausschuss war erfolgreich
Mit Beschluss vom 30. Oktober 2012 hat der Verkehrsausschuss die Verwaltung auf Initiative der FDP-Fraktion beauftragt zu prüfen, inwieweit die Installation von QR- oder vergleichbarer Codes an Baustellen in Köln zur besseren Information über Baumaßnahmen für die Bürgerinnen und Bürgern machbar ist, wie private Bauträger in das Projekt integriert werden können, welche Kosten dadurch entstehen und welche Finanzierungsmöglichkeiten existieren. Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 22. Januar 2013 hat die Verwaltung nun eine entsprechende Beschlussvorlage auf die Tagesordnung gebracht. Hierzu erklärt Christtraut Kirchmeyer, Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Ich freue mich, dass die Verwaltung die Initiative der FDP-Fraktion aufgreift und an ihren Bauprojekten Baustellencodes anbringt, über die man ausführliche aktuelle Informationen über die Bauarbeiten, die Kosten, die Verkehrssituation, den Baufortschritt und auch Verzögerungen online abrufen kann. Die Bevölkerung erfährt dadurch, wer wie lange baut und welchen Nutzen das Bauprojekt für die Bürgerinnen und Bürger konkret erbringt. Die Stadt Köln wird nun aus finanziellen und personellen Gründen eine abgespeckte Variante der Baustellencodierung einführen. Im Sinne einer verbesserten Bürgerinformation werden die Baustellenschilder der verkehrsrelevanten Straßenbaumaßnahmen um einen entsprechenden QR-Code ergänzt, der mit einem Smartphone und der entsprechenden Applikation auf die in der Internetpräsenz der Stadt Köln vorliegenden Baustelleninformationen führt.

Gerade im Hinblick auf die schwierige und langwierige Baustellensituation in Köln ist eine entsprechende Installation von Baustellencodes im Sinne einer bürgerfreundlichen Informationspolitik sinnvoll und wird zu mehr Verständnis bei den Bürgerinnen und Bürgern für die Baumaßnahmen führen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr