Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.01.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Warum sind Sozialbestattungen in Köln so teuer?

Katja Hoyer, MdR
Bild vergrößern
Katja Hoyer, MdR
Katja Hoyer, MdR
Bild verkleinern
Katja Hoyer, MdR
Hoyer: Drei Mal so viel wie in Düsseldorf?
In einer Anfrage im Oktober letzten Jahres hatte die FDP-Fraktion im Sozialausschuss der Stadt Köln die Verwaltung gebeten, die großen Unterschiede der Bestattungskosten für Sozialbestattungen zwischen den St ädten Köln, Düsseldorf und Berlin zu erklären. So werden in Köln durchschnittlich über 1.500 Euro an die Bestattungsunternehmen überwiesen, während Düsseldorf mit 590 Euro und auch Berlin mit 750 Euro deutlich weniger aufwenden müssen. In diesem Zusammenhang wurde ferner nach dem Leistungsumfang für sozial bedürftige Angehörige in diesen Fällen und die Höhe der Kosten f r Sozialbestattungen insgesamt gefragt. Hierzu erklärt Katja Hoyer, Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Der FDP geht es nicht darum, Menschen, die über kein oder nur ein niedriges Einkommen verfügen, eine würdige Bestattung zu verwehren. Uns geht es um die Aufklärung eklatanter Kostenunterschiede zwischen Köln und anderen Städten. In der derzeitigen schlechten Haushaltslage ist Kostendisziplin besonders gefragt.

Die Antwort der Verwaltung in der letzten Sitzung des Sozialausschusses wirft weitere Fragen auf, deshalb bittet die FDP-Fraktion die Verwaltung um Darstellung, wie die Vereinbarung der Stadt Köln mit der Bestatterinnung ausgestaltet ist. Welche genauen Leistungen umfasst der von der Stadt gezahlte Pauschalpreis? Wir möchten außerdem gerne erfahren, ob die Verwaltung Mindestkosten für eine Sozialbestattung benennen kann, wenn sie in ihrer Antwort darauf abstellt, dass die sozialhilferechtlich angemessenen Leistungen für Sozialbestattungen durch § 74 SGB XII und die hierzu ergangene Rechtsprechung definiert sind. Wenn das geklärt ist, müsste auch ein Vergleich mit den Städten Düsseldorf und Berlin möglich sein. Diesen Vergleich hat die Verwaltung bisher ja abgelehnt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr