Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.12.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Houben: Fehler bereinigen und Barrierefreiheit vorantreiben

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
Erste Version der Köln-App zeigt respektables Ergebnis
Mit der Service-App der Stadt Köln wurden auf Initiative der FDP-Fraktion in benutzerfreundlicher Form die wichtigsten Informationen und Services der Stadt Köln mehrsprachig bereitgestellt. Eine Analyse der Verwaltung hat ergeben, dass die Kölner Service-App insgesamt sehr gut angenommen wird. Gerade ihr konkreter Nutzen wird bei Rückmeldungen in den Vordergrund gestellt. Aus den unterschiedlichsten Bewertungen ergibt sich ein respektables Ergebnis.

So wurde die Köln App in der Oktober-Ausgabe des Magazins „Prinz“ mit dem ersten Platz in der Rubrik Wissen“ bewertet. Im Apple-AppStore lagen zur gleichen Zeit 37 Bewertungen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 Sternen, für die Plattform Android 71 Bewertungen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4 Sternen von 5 Sternen vor. Hierzu erklärt Reinhard Houben, Wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Wir sind mit diesem Einstiegsergebnis zufrieden. Die Auswertung der Verwaltung hat eine konstante wöchentliche Rate von 500 Downloads ergeben. Jeden Monat erfolgen ca. 5.000 Zugriffe aus der App, wobei die unterschiedlichen Funktionen in der App gleichmäßig genutzt werden. Zudem wurde die von KölnTourismus speziell für Touristen entwickelte KölnGuide-App bisher ca. 90.000 Mal heruntergeladen.

Nun heißt es dran bleiben und mit der nächsten Version die Verarbeitungsgeschwindigkeit verbessern, Fehler bereinigen und die Barrierefreiheit vorantreiben. Parallel zu der Weiterentwicklung der Service-App muss der gesamte Internetauftritt unter www.stadt-koeln.de auch als mobiles Angebot für alle Endgeräte bereitgestellt werden.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I