Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.11.2012

FDP-Bezirksverband Köln

Meldung

Houben: FDP-Bezirk Köln ist bereit für Bundestagswahl

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
Verband bringt starke Kandidaten nach vorn
Am vergangenen Samstag trafen sich die Delegierten des FDP-Bezirksverbands Köln zu einem außerordentlichen Bezirksparteitag in der Stadthalle Bad Godesberg. Die Tagesordnung sah die Beratung der Reihenfolge der Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 und Nachwahlen zum Bezirksvorstand vor, da der langjährige stellvertretende Vorsitzende, Thorsten Knott, von dem Amt im Oktober zurückgetreten war.

Der Bezirksvorsitzende Reinhard Houben sprach zu Beginn des Parteitags in seiner Rede von den Erfolgen der FDP seit der letzten Bundestagswahl und warnte davor, vor der Niedersachsenwahl eine Personaldiskussion um den Bundesvorsitzenden in Gang zu bringen. Er dankte Thorsten Knott für seinen 10-jährigen Einsatz im Bezirksvorstand und freute sich darüber, dass Knott auch weiterhin für die Partei als Bundestagskandidat kämpfen will.

Bundesaußenminister Guido Westerwelle packte die 150 Zuhörer im Saal in einer flammenden Rede über die Lage der FDP und die Motivation sich im kommenden Wahlkampf zu engagieren. „Wir erreichen die Menschen in Deutschland am besten im direkten Gespräch an den Wahlkampfständen auf den Marktplätzen und nicht im Internet oder durch markante Wahlwerbespots.“ Leidenschaftlich warb Westerwelle für ein starkes und geeintes Europa.

Anschließend wurden die Wahlen der Kandidaten zur Bundestagswahl als Vorschlag für die Landesreserveliste durchgeführt. Auf den ersten Platz wählten die Delegierten mit überwältigender Mehrheit ohne Gegenstimme Dr. Guido Westerwelle. Auf Platz zwei wurde Hans Stein, Vorsitzender des Kreisverbands Köln und langjähriger Leiter der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union gewählt.

Platz drei wurde an den Diplomingenieur und Bäckermeister aus Hückeswagen Jörg von Polheim vergeben. Außerdem wurde von Polheim im Januar diesen Jahres Bundestagsabgeordneter und engagiert sich im Bereich Handwerk. Auf Platz vier wurde der Jurist und Vorsitzende des Kreisverbands Rhein-Sieg, Jürgen Peter, gewählt. Auf Platz fünf wählten die knapp 100 Delegierten den Arzt und Kreisvorsitzenden aus Leverkusen, Dr. Guido Fischer.

Bei den Nachwahlen zum Vorstand wurde der bisherige Beisitzer, Richard Müller aus Troisdorf im Rhein-Sieg Kreis zum stellv. Vorsitzenden und Jürgen Peter als neuer Beisitzer gewählt. Der Bezirksvorsitzende Reinhard Houben stellte fest: “Der FDP-Bezirksverband Köln hat starke Kandidaten für die Bundestagswahl zu bieten. Wir sind bereit für die Bundestagswahl im kommenden Jahr.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Gebauer und Houben werden Spitzenkandidaten

Aktuelle Highlights

Do., 15.09.2016 Gebauer und Houben für Landeslisten nominiert Bezirksparteitag tagte in Köln Yvonne Gebauer und Reinhard Houben
Der FDP-Bezirksverband Köln nominierte gestern abend auf seinem außerordentlichen Bezirksparteitag in Köln die Kandidatinnen und Kandidaten ... mehr
Di., 13.09.2016 Houben: Verwaltung verschenkt Parkraum und Einnahmen FDP kritisiert Fahrbahnaufteilung auf der Ulrichgasse Ulrepforte
Für die letzte der Sitzung des Verkehrsausschuss des Rates der Stadt Köln hat die Verwaltung mitgeteilt, dass bei der Fahrbahnsanierung der ... mehr
Di., 30.08.2016 Ruffen: Bau des Gymnasiums Zusestraße in Lövenich in Sicht FDP begrüßt zeitnahen Start neuer Schule am Interimsstandort Stefanie Ruffen
Der Schulausschuss des Rates der Stadt Köln hat in seiner Sitzung vom 29. August 2016 die Weichen für die Errichtung und Inbetriebnahme des ... mehr

Termin-Highlights


Di., 04.10.2016, 17:00 Uhr
Besichtigung Wasserwerk und -schule
Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der FDP-Porz, unsere FDP-Tour geht weiter. Diesmal laden wir Sie ganz herzlich ein am ...mehr

Di., 04.10.2016, 19.00 Uhr
Mehr Wohnraum durch verminderte Standards?
Stefanie Ruffen
Maßnahmen zur Baulandmobilisierung, wie etwa das Kooperative Baulandmodell der Stadt Köln, werden allein nicht ausreichen, um einer ...mehr
Gerd Kaspar
Zu Gast bei ifs internationale filmschule köln - Einladung zum Info-Abend der Medienwerkstatt der FDP Köln ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr