Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.09.2012

Stadt Köln

Meldung

Kooperationspartner des Förderprojektes „PORTICO“ in Köln

Bild verkleinern
Bürgermeister Wolf begrüßt die Gäste im Rathaus
Am 13. und 14. September 2012 kommen in Köln die Kooperationspartner zum achten offiziellen Treffen für das Projekt „PORTICO – zukunftssichere historische Städte“ zusammen. Das Projekt - gefördert von der Europäischen Union - ist eine Kooperation der Städte Gent in Belgien, Utrecht in den Niederlanden, Chester in England, der niederländischen Stiftung „Domplein 2013“ und der Stadt Köln. Das Ziel ist es, zum Erhalt und zur Popularisierung des kulturellen Erbes historischer Stätten nachhaltig beizutragen.

Für archäologische Vorhaben in Köln stellt die EU im Rahmen dieses Projektes 926.000 Euro zur Verfügung. Unterstützt werden Studien und Investitionen rund um das Ubiermonument und die Archäologische Zone am Historischen Rathaus. Beide Stätten sollen zu einem attraktiven Ziel für Tourismus und Stadtgeschichte werden. Zudem werden im Rahmen des Projektes Studien zur Klimatisierung und zu Substanz schonenden Bautechniken im Zusammenhang mit Baudenkmälern und archäologischen Stätten erstellt, die europaweit auch von Dritten genutzt werden können.

Von der Internetseite www.portico.nu können im Newsletter regelmäßig die Neuigkeiten des 2009 gestarteten Projektes abgerufen werden. 2011 fand in Köln eine „Students Challenge“ statt, bei der sich Studenten aus Köln, Utrecht, Chester und Gent mit neuen Medien zur Vermittlung der Inhalte des kulturellen Erbes auseinander gesetzt haben.

Die Kooperationspartner von PORTICO kommen auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Roters am Donnerstag, 13. September 2012, um 18 Uhr zu einem Empfang in das Historische Rathaus. Bürgermeister Manfred Wolf wird die rund 20 Gäste in Vertretung von OB Roters begrüßen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I