Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.09.2012

Stadt Köln

Meldung

Kooperationspartner des Förderprojektes „PORTICO“ in Köln

Bild verkleinern
Bürgermeister Wolf begrüßt die Gäste im Rathaus
Am 13. und 14. September 2012 kommen in Köln die Kooperationspartner zum achten offiziellen Treffen für das Projekt „PORTICO – zukunftssichere historische Städte“ zusammen. Das Projekt - gefördert von der Europäischen Union - ist eine Kooperation der Städte Gent in Belgien, Utrecht in den Niederlanden, Chester in England, der niederländischen Stiftung „Domplein 2013“ und der Stadt Köln. Das Ziel ist es, zum Erhalt und zur Popularisierung des kulturellen Erbes historischer Stätten nachhaltig beizutragen.

Für archäologische Vorhaben in Köln stellt die EU im Rahmen dieses Projektes 926.000 Euro zur Verfügung. Unterstützt werden Studien und Investitionen rund um das Ubiermonument und die Archäologische Zone am Historischen Rathaus. Beide Stätten sollen zu einem attraktiven Ziel für Tourismus und Stadtgeschichte werden. Zudem werden im Rahmen des Projektes Studien zur Klimatisierung und zu Substanz schonenden Bautechniken im Zusammenhang mit Baudenkmälern und archäologischen Stätten erstellt, die europaweit auch von Dritten genutzt werden können.

Von der Internetseite www.portico.nu können im Newsletter regelmäßig die Neuigkeiten des 2009 gestarteten Projektes abgerufen werden. 2011 fand in Köln eine „Students Challenge“ statt, bei der sich Studenten aus Köln, Utrecht, Chester und Gent mit neuen Medien zur Vermittlung der Inhalte des kulturellen Erbes auseinander gesetzt haben.

Die Kooperationspartner von PORTICO kommen auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Roters am Donnerstag, 13. September 2012, um 18 Uhr zu einem Empfang in das Historische Rathaus. Bürgermeister Manfred Wolf wird die rund 20 Gäste in Vertretung von OB Roters begrüßen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr