Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.08.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Gebührenabzocke: Wieder müssen Autofahrer ran!

Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild vergrößern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Kirchmeyer: Abschaffung der Brötchentaste schwächt Einzelhandel
Die Vorlage zur drastischen Parkgebührenerhöhung - wie von der Verwaltung zur Hauhaltskonsolidierung angekündigt - hat die Ratsmitglieder nun in den Ferien erreicht. Die Parkgebühren werden auf 1,50 € pro halbe Stunde erhöht und die Einführung der Brötchentaste in den Kölner Stadtbezirken wird geschoben und geschoben, um sie dann zu beerdigen. Hierzu erklärt die Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Christtraut Kirchmeyer:

„Wieder einmal sind die Autofahrer bzw. die Pendler, die in Köln ihren Arbeitsplatz haben, die Dummen. Erneut zahlen sie die Zeche und sollen in den städtischen Haushalt ab 2013 jährlich eine Million € hineinspülen.

Bis heute sind der Oberbürgermeister und seine Kämmerin trotz mehrmaligen Ankündigungen unfähig, dem Rat ein Sparpaket für den defizitären städtischen Haushalt vorzulegen. Dagegen kann es der rot-grünen Ratsmehrheit nicht schnell genug gehen, mit neuen Steuern und drastischen Gebührenerhöhungen ganz speziell ausgesuchte Personengruppen in Köln weiter und weiter zu belasten.

Mit diesem Vorgehen schafft Roters und seine rot-grüne Mehrheit in der Kölner Stadtgesellschaft keinen Gemeinsinn, zusammen die städtische Haushaltsmisere zu schultern, sondern spaltet die Stadtgesellschaft in zu begünstigende und zu belastende Gruppen. Das schafft Missgunst.

Der auch noch drohende ersatzlose Wegfall der „Brötchentaste“ ist für die FDP-Fraktion nun wahrlich indiskutabel, hatte doch die Verwaltung diese erst auf hartnäckige Initiative der FDP in Köln akzeptiert. Durch die von den Bürgerinnen und Bürgern sehr begrüßte Möglichkeit des kostenfreien Kurzzeitparkens für die Erledigung kleiner Besorgungen profitiert vor allem der Einzelhandel in den Stadtteilen.

Es fragt sich, warum die Stadt ein umfangreiches Einzelhandels- und Zentrenkonzept auflegt, wenn durch unsolide Gebührenpolitik alle Bemühungen zur Stärkung des örtlichen Einzelhandels konterkariert werden.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I