Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.07.2012

FDP-NRW Landtagsfraktion

Meldung

Urteil schallende Ohrfeige für Landesregierung

Ralph Bombis, MdL
Ralph Bombis, MdL
Ralph Bombis, MdL
Bild verkleinern
Ralph Bombis, MdL
Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur Bettensteuer
Als „schallende Ohrfeige“ für die NRW-Landesregierung und die verantwortlichen Minister Walter-Borjans und Jäger bezeichnete der mittelstandspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Ralph Bombis, das gestrige Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Bettensteuer. Obwohl selbst die beteiligten Ministerien erhebliche Zweifel daran gehabt hätten, dass die Besteuerung beruflich veranlasster Übernachtungen verfassungskonform ist, sei die Kulturförderabgabe der Stadt Köln im September 2010 genehmigt worden. Die rechtlichen Bedenken seien unter ausdrücklichem Hinweis auf ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts aus dem Jahre 2007 sogar zum Gegenstand des Genehmigungstextes gemacht worden.

„Die Landesregierung wäre auch in ihrer Funktion als Rechtsaufsicht verpflichtet gewesen, diese höchst zweifelhafte Genehmigung gar nicht erst zu erteilen“, erklärte Bombis. Stattdessen habe sie die verfassungsrechtlichen Risiken kurzerhand auf die Stadt Köln delegiert. Nach Auffassung der FDP-Fraktion muss die Landesregierung nun schleunigst die Konsequenzen aus dem Leipziger Urteil ziehen. „Die rechtswidrige Genehmigung aus dem Jahr 2010 muss umgehend zurückgenommen werden“, fordert Bombis. „Finanzminister Walter Borjans als Erfinder der Kölner Bettensteuer ist mit seiner Mission, die Hotelgäste in Nordrhein-Westfalen abzukassieren, auf ganzer Linie gescheitert.“ Eine für Hoteliers wie für Kommunen praktikable und unbürokratische Bettensteuer sei nach dem gestrigen Urteil undenkbar.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr