Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.07.2012

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Schwarz-rot-grüner Konsens verantwortlich für Realschulsterben

Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
"Preis werden mittelfristig Kinder und Jugendliche zahlen müssen"
Zur Kritik des Lehrerverbandes „lehrer nrw“ an der Umsetzung des Schulkonsenses zulasten der Realschulen erklärt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Yvonne Gebauer:

„In vielen Kommunen rollt eine Welle zur Schließung von Realschulen. Dabei handelt es sich oftmals um hervorragend arbeitende und von Eltern stark nachgefragte Schulen. Die von der FDP immer kritisierte unfaire Benachteiligung anderer Schulformen gegenüber den Gesamtschulen und Sekundarschulen im Schulkonsens von CDU, SPD und Grünen trifft gegenwärtig insbesondere die Realschulen mit voller Wucht. Kleinere Klassen, eine geringere Unterrichtsverpflichtung für Lehrer und unverzüglicher Ganztag an Sekundarschulen treiben die Kommunen zur Abschaffung vieler von Menschen vor Ort gewünschter Schulen.

Gleichzeitig ziehen Berater durch das Land, die systematisch die Abschaffung des gesamten Realschulangebots in Großstädten empfehlen. Gezielt wird dabei in Richtung integrativer Unterrichtsformen hin beraten. Die FDP hat sich frühzeitig für qualitativ ausgestaltete Möglichkeiten zur Sicherung eines Schulangebots gerade in ländlichen Kommunen stark gemacht. Der maßgeblich von der CDU mitgestaltete Schulkonsens führt nun jedoch dazu, dass die gewohnte Qualität der Realschulbildung auf exekutivem Weg abgewickelt wird. Differenzierte Bildungsgänge werden geopfert. Den Preis der Umsetzung der Politik von CDU, SPD und Grünen werden mittelfristig die Kinder und Jugendlichen zahlen müssen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr