Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.06.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Aufschrei gegen Umwandlung in Sekundarschulen

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Gebauer: Entscheidungsfreiheit statt Zwangsbeglückung
Der konkretisierte Schulentwicklungsplan der sozialdemokratischen Schuldezernentin sieht den Stadtbezirk Porz als Modellbezirk für die Zwangsumwandlung aller Haupt- und Realschulen in Sekundarschulen vor. In einer gemeinsamen Stellungnahme der betroffenen Porzer Schulleiter wird dieses Vorhaben nun energisch abgelehnt. Dazu erklärt die Kölner Landtagsabgeordnete und Schulpolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion Yvonne Gebauer:

„Geht es nach dem Willen der Dezernentin, soll in Köln der Stadtbezirk Porz als Modellbezirk für Sekundarschulen im Schulentwicklungsplan verankert werden. Somit sollen in Porz Schulformen zerschlagen werden, ohne Eltern, Schüler und Lehrerschaft nur ansatzweise im Vorfeld in den Prozess integriert bzw. sie gefragt zu haben, ob dies auch ihr Wunsch sei. Erst weit nach offizieller Vorstellung des Schulentwicklungsplanes wurden die Schulen durch eine Infoveranstaltung der Verwaltung vor vollendete Tatsachen gestellt.

Der Aufschrei der betroffenen Schulen in Porz ist daher groß und auch verständlich. In einer aktuellen Stellungnahme aller Porzer Haupt- und Realschulleitungen wird die Umwandlung in Sekundarschulen anhand von fünf Kritikpunkten abgelehnt.

Die FDP-Fraktion hatte bereits bei der Vorstellung des Schulentwicklungsplans im Schulausschuss die fehlende Kommunikationspolitik der Verwaltung kritisiert und auf intensive Gespräche mit den Schulleitungen gedrängt. Um aber das „Produkt Sekundarschule“ flächendeckend und erfolgsversprechend auf den Markt zu bringen, soll mit der Maßnahme des Modellversuchs in Porz eine Konkurrenz bzw. ein Wettbewerb unter den verschiedenen Schulformen gleich verhindert werden. Doch hier hat die Verwaltung die Rechnung ohne den Wirt gemacht bzw. in diesem Fall ohne die Schulleitungen.

Die FDP-Fraktion fordert daher die Dezernentin auf, schnellstmöglich mit allen Verantwortlichen und Beteiligten der Porzer Haupt- und Realschulen eine mögliche Umwandlung in Sekundarschulen im Detail zu besprechen und deren Entscheidung, für oder gegen die Umwandlung in eine Sekundarschule als bindend zu berücksichtigen. Die FDP-Fraktion fordert Entscheidungsfreiheit für die Porzer Schulen statt sozialistische Zwangsbeglückung von oben.“

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I