Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.05.2012

Junge Liberale Köln/Bonn (JuLis)

Meldung

Junge Liberale Köln/Bonn wählen neuen Vorstand

Mike Pöhler
Mike Pöhler
Mike Pöhler
Bild verkleinern
Mike Pöhler
Pöhler: Freue mich auf ein weiteres Jahr
Ende April stand für die Jungen Liberalen Köln/Bonn nicht nur die Unterstützung der FDP im Kampf um die nordrhein-westfälische Landestagswahl im Mittelpunkt, sondern auch der erste Bezirkskongress des Jahres 2012. Neben der Neuwahl des Bezirksvorstandes, den Wahlen der Delegierten und Ersatzdelegierten zu den Bundeskongressen und der programmatischen Arbeit standen auch Ehrungen für die langjährige Mitgliedschaft bei den JuLis auf der Tagesordnung.

Der Bezirksvorsitzende Mike Pöhkler zeigte zu Beginn die vielen Aktivitäten, Veranstaltungen und auch Erfolge des Bezirksverbandes im vergangenen Jahr auf. Dabei ging er unter anderem noch einmal auf das energiepolitische Seminar mit Michael Kauch, MdB, und Michael Schäfer, gastgebender Geschäftsführer, bei der Energiebau GmbH ein. Er ließ aber auch noch einmal den Bezirkskongress im Herbst mit Christian Lindner, das sehr erfolgreiche Neujahrsbowlen im Januar in Troisdorf und die Programmatischen Runden, bei denen die Änderungsanträge des Bezirks für die Landeskongresse erarbeitet wurden, Revue passieren.

Die stellvertretende Bezirksvorsitzende Christina Trück ging im Rahmen ihres Rechenschaftsberichtes auf die gute Kassenlage, den erfolgreichen Bezirksterminkalender sowie die programmatische Runde ein. Mike Pöhler und Christina Trück wurden vom Kongress in ihren Ämtern für ein weiteres Jahr bestätigt.

Des Weiteren standen zwei Ehrungen für langjährige JuLi-Mitgliedschaften an. Stefano Ragogna aus Köln gehört bereits seit 18 Jahren den JuLis an, war davon immerhin neun Jahre im Kölner Kreisvorstand tätig, vier als deren Vorsitzender und ist nun bei der FDP als Schatzmeister des Stadtbezirksverbandes Köln-Ehrenfeld aktiv.

Für die 15-jährige Mitgliedschaft wurde Stefan Westerschulze ausgezeichnet. Von 1998 bis 2004 war er Mitglied im Kreisvorstand der JuLis Rhein-Erft und von 2002 bis 2006 als Bezirksvorsitzender tätig. Aktuell ist er als Schatzmeister der FDP und Kreistagsmitglied in Rhein-Erft tätig. Dabei ist er den JuLis nicht nur im Herzen immer treu geblieben, sondern war in den vielen Jahren ohne Amt immer bei Veranstaltungen mit dabei und hat sich mit Rat und Tat eingebracht.

Frei nach Cicero „Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.“ setzte der Bezirksvorsitzende dies um und sprach den beiden im Namen des Bezirksverbandes herzlichsten Dank für ihr Engagement und ihre Treue aus.

Zum Schluss des Kongresses verabschiedete der Bezirksvorsitzende Mike Pöhler die JuLis und anwesenden Gäste: "Ich danke euch im Namen des Vorstandes für euer Vertrauen und freue mich auf ein weiteres Jahr mit euch, gemeinsam bei den JuLis. Schön, dass ihr trotz Wahlkampf so zahlreich zum Kongress erschienen seid. Ein gutes Ergebnis bei der Landtagswahl wird uns als Liberalen dieses Jahr nicht so einfach beschert werden.

Wir müssen für jedes Prozent noch härter arbeiten und kämpfen als wir es sonst schon gewohnt sind. Umso mehr ist die FDP dabei auf uns JuLis angewiesen. Zusammen können wir aber nicht nur erneut den Einzug in den Landtag schaffen, sondern auch noch unser Ergebnis aus 2010 verbessern und so noch mehr die dringend nötigen liberalen Akzente in der nordrhein-westfälischen Landespolitik setzen.

Auch freue ich mich, dass der Kreisvorsitzende der FDP Rhein-Erft und Landtagskandidat Ralf Bombis sich die Zeit genommen hat, bei unserem Bezirkskongress dabei zu sein."


vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I