Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.04.2012

FDP-Landtagsfraktion

Meldung

Ist kulturelle Förderung für alle Kinder durchsetzbar?

Angela Freimuth
Angela Freimuth
Angela Freimuth
Bild verkleinern
Angela Freimuth
Kammeroper Köln diskutiert mit Experten zur Kulturellen Bildung
Am Mittwochmittag des 18.04.2012 stand in der Kammeroper Köln in Rodenkirchen die Kulturelle Bildung im Mittelpunkt. Unter der Moderation von Prof. Hans-Georg Bögner diskutierten Inga Hilsberg, die musikalische Leiterin der Kammeroper, Friedrich Busch, Musiklehrer am Gymnasium Maria-Königin in Lennestadt, Arved Stiller von den Wirtschaftsjunioren Köln e.V., der Tourismussachverständige Jochen Balduf und die Kulturpolitikerin Angela Freimuth (FDP) die Begriffsdefinition und die Anforderungen an die Kulturelle Bildung.

In der Diskussion unter Einbeziehung des Publikums wurde die Bedeutung der Kulturellen Bildung, Kreativen Förderung und künstlerischen Erfahrung sowohl für die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen als auch für die Innovationsfähigkeit unserer Gesellschaft herausgearbeitet. Die Runde kam überein, dass Initiativen für „Jedem Kind Kultur“ ein wichtiger und lohnender Ansatz sind und dass jeder – sei es Lehrer, Künstler, Wirtschaft oder Politik wichtige Impulse geben kann und muss, um die Wertigkeit der Kunst und Kultur in unserer Gesellschaft zu untermauern.

Sehr beeindruckt waren Angela Freimuth und die anderen Diskussionsteilnehmer auch über die Arbeit der Kammeroper in einem hoch motivierten und engagierten Team. 100.000 Besucherinnen und Besucher in fünf Jahren seit Bestehen und zahlreiche maßgeblich auch von der heimischen Wirtschaft mitgetragene Projekte mit Schulklassen unterstreichen die Bedeutung der Kammeroper in der Kulturszene und für die kulturelle Bildung – und dass mit nur 2.500 € Zuschuss durch die Stadt Köln.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr