Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.03.2012

FDP-Stadtbezirksverband Nord

Meldung

Parteitag des Stadtbezirksverbandes Nord

Wolfram Wiedenbeck
Bild vergrößern
Wolfram Wiedenbeck
Wolfram Wiedenbeck
Bild verkleinern
Wolfram Wiedenbeck
Wiedenbeck: FDP im Norden trotzt dem negativen Trend

Am 14. Februar 2012 fand der Parteitag des nördlichsten Kölner FDP-Verbandes im Haus Thomas in Heimersdorf statt. Zu Gast war Horst Engel, MdL, aus dem benachbarten Pulheim. Er berichtete von den schwierigen Verhandlungen rund um den nordrhein-westfälischen Landeshaushalt. Musste der Haushalt von Rot-Grün 2010 noch vom Landesverfassungsgericht als nicht-verfassungskonform gestoppt werden, feiert Rot-Grün nun eine Neuverschuldung von rund 3 Mrd. € für 2011 als vollen Erfolg.

Grund sei laut Landesregierung die strikten Sparanstrengungen. Der wahre Grund dürfte jedoch eher sein, dass auf der Einnahmeseite Rekordsummen zu verzeichnen waren, nämlich 3 Mrd. € mehr als im Vorjahr. Selbst bei zu erwartenden weiter steigenden Einnahmen in 2012 sei noch eine Nettoneuverschuldung in nicht unerheblichem Maße zu erwarten. Horst Engel plädiert dafür, die zusätzliche Verschuldung auf null zu senken und endlich mit dem Schuldenabbau zu beginnen. Es gelte, von Griechenland zu lernen und nicht ihnen nachzueifern.

Außerdem stand auf der Tagesordnung die Nachwahl eines Schriftführers. Zur Wahl stand Mike Pöhler, der erst vor kurzem aus dem befreundeten Nachbarverband Ehrenfeld zugezogen ist. Nach seiner Wahl dankte er den Anwesenden für ihr Vertrauen und versprach, sich mit vollem Engagement in den Stadtbezirksverband einzubringen. Zum Parteitag erklärte der Stadtbezirksverbandsvorsitzende Wolfram Wiedenbeck:

„Bezüglich der Umfragenwerte und der Mitgliederentwicklung hat es schon bessere Zeiten für die FDP gegeben. Der Stadtbezirksverband trotzt der allgemeinen Stimmung jedoch aufrecht, der Mitgliederstand ist stabil und die Quote der aktiven Liberalen im Verband kann sich weiterhin sehen lassen. Es gibt dennoch viel zu tun und der notwendige Generationenwechsel muss weiterhin konsequent und in Abstimmung mit allen Beteiligten wie bisher weiter vorangetrieben werden.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr