Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.12.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

AIDS-Hilfe Köln sammelt zum 23. Weltaidstag

Bild verkleinern
Breite: FDP sagt Unterstützung beim Kampf gegen Diskriminierung von Positiven zu

Am 1. Dezember jährt sich der Welt-AIDS-Tag zum 23. Mal. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird auch 2011 die Kölner AIDS-Hilfe wieder für mehr Aufklärung und gegen Diskriminierung werben. Dazu werden die roten Solidaritätsschleifen verteilt und Spenden für die Kölner AIDS-Hilfe gesammelt. Das gespendete Geld kann so dort eingesetzt werden, wo es benötigt wird. Der Startschuss wurde am 9. November vor der Geschäftsstelle in der Beethovenstraße gegeben. Mit dabei war auch das FDP-Ratsmitglied und Mitglied des AIDS-Hilfe-Beirats, Ulrich Breite.

„Die Infektion mit dem HI-Virus ist und bleibt ein einschneidendes Ereignis im Leben der Betroffenen. Auch wenn die medizinischen Behandlungsmöglichkeiten mittlerweile weit fortgeschritten sind, ist das Leben nach der Infektion nicht mehr wie es davor war. So können alleine die Nebenwirkungen der medikamentösen Behandlung den Alltag beeinflussen und tiefgreifend verändern.

Umso wichtiger ist es, dass die AIDS-Hilfe zur Aufklärung beiträgt. Sie nehmen an öffentlichen Projekten zur Aufklärung teil, sind jederzeit für direkt oder indirekt Betroffene als Ansprechpartner da, schrecken auch nicht davor zurück, nachts durch die Kölner Kneipen zu ziehen und Kondome zu verteilen, und bieten ansonsten auch viele wichtige Dienste an.

Ein ganz wichtiger Aspekt der Aufklärung ist es aber auch, dazu beizutragen, der Diskriminierung von Betroffenen entgegen zu wirken. HIV ist leider noch immer ein gesellschaftliches Tabu. Oft genug werden positive Menschen im privaten und beruflichen Umfeld diskriminiert, benachteiligt oder komplett von der Teilhabe ausgeschlossen. Dieses Tabu zu durchbrechen und die oft unbegründeten Ängste zu beseitigen, ist eines der Anliegen der AIDS-Hilfe. Die FDP unterstützt die Anliegen und die Arbeit der AIDS-Hilfe dabei ausdrücklich. Deswegen werde ich auch dieses Jahr wieder zusammen mit anderen Liberalen Solidaritätsschleifen verteilen und Spenden für die AIDS-Hilfe sammeln.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr