Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.11.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale im Untergrund unterwegs

Die Gruppe in fast fertiger Haltestelle Breslauer Platz
Bild vergrößern
Die Gruppe in fast fertiger Haltestelle Breslauer Platz
Die Gruppe in fast fertiger Haltestelle Breslauer Platz
Bild verkleinern
Die Gruppe in fast fertiger Haltestelle Breslauer Platz
Sterck: Bau der Nord-Süd-Stadtbahn war richtige Entscheidung

Die Vertreterinnen und Vertreter der FDP-Fraktion trafen sich Anfang November bei strahlendem Sonnenschein am InfoCenter der Nord-Süd-Stadtbahn am Alter Markt. Bei der Präsentation wurde zunächst noch einmal der Sinn und Nutzen der neuen Strecke dargestellt und der aktuelle Stand des Großbauprojektes der KVB aufgezeigt.

Dabei war z. B. zu erfahren, dass die Bürgerinnen und Bürger im linksrheinisch Kölner Norden sehr gut an den ÖPNV angebunden sind und ihn dementsprechend zahlreich, nämlich zu 46 % im Vergleich zum Individualverkehr, nutzen. Im linksrheinisch Kölner Süden liegt der Wert allerdings bei nicht einmal 30 %. Dies ist natürlich bedingt durch die schlechte Anbindung an den ÖPNV. Langsame und schwerfällige Busse ersetzen hier die im Bau befindliche U-Bahn und führen damit zusätzlich zu Verkehrsproblemen auf den Straßen. Außerdem bietet ein schlecht ausgebauter ÖPNV für viele Menschen keine ernsthafte Alternative zum eigenen Auto.

Im Anschluss an die Präsentation entschwanden die Kölner Fraktionsmitglieder in die Kölner U-Bahn-Unterwelt. Begleitet wurden sie vom KVB-Vorstand Jörn Schwarze und dem Projektleiter Horst Heinrichs, die sachkundig auf jede Frage der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingingen. Besichtigte wurde dabei die Haltestelle Breslauer Platz, der im Dezember 2011 die Eröffnung bevor steht, und eine kurze Strecke des noch im Rohbau befindlichen Stücks bis zur Haltestelle Heumarkt/Kapitol, die auf Initiative der FDP bereits 2012 bzw. 2013 in Betrieb gehen wird.

Sehr beeindruckend waren die teils unfertigen Bauwerke wohl mindestens so sehr, wie sie es im fertig gestellten Zustand sein werden. Der FDP-Fraktionsvorsitzenden, Ralph Sterck, stellte fest:

Der Bau der Nord-Süd-Stadtbahn war und ist die richtige Entscheidung. Auch wenn es mit dem Einsturz des Stadtarchivs zwischenzeitlich einen herben Tiefschlag gab, so wird die neue Strecke doch ein Erfolg für Köln und seine Bürgerinnen und Bürger sein. Durch die unterirdische Lösung machen wir nicht nur den Kölner ÖPNV für viele Menschen attraktiver und überhaupt erst zu einer ernsthaften Alternative zum Auto, sondern wir verbannen auch Lärm aus dem Stadtbild und reduzieren Stau- und Unfallzahlen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr