Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.07.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Dom-Schilder stehen

Mit dieser Fotomontage warb die FDP für ihre Schilderidee
Bild vergrößern
Mit dieser Fotomontage warb die FDP für ihre Schilderidee
Mit dieser Fotomontage warb die FDP für ihre Schilderidee
Bild verkleinern
Mit dieser Fotomontage warb die FDP für ihre Schilderidee
Auf Autobahnen wird für Weltkulturerbe geworben

Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat jetzt endlich die Autobahnschilder „Weltkulturerbe Kölner Dom“ aufgestellt, die eigentlich bereits für Ende 2010 angekündigt waren. Im Dezember 2008 hatte die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln einen Antrag im Verkehrsausschuss gestellt, dass auf den Autobahnen rund um Köln Schilder mit dem Hinweis auf die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands aufgestellt werden sollen. Der Antrag fand damals breite Zustimmung.

Die braunen Schilder entsprechen dem bundesweiten Standard für Hinweisschilder auf Sehenswürdigkeiten und zeigen neben dem Schriftzug einen „Scherenschnitt“ des Domes und von Teilen der Hohenzollerbrücke. Sie sind 2,4 mal 3,6 Meter groß und wurden je zwei Mal an der A1 und A4 sowie an der A57 und A559 in Fahrtrichtung Köln aufgestellt. Ein weiterer Standort auf der A4 aus Richtung Aachen soll folgen. Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion, erklärt dazu:

„Ich konnte nie verstehen, warum ausgerechnet auf unseren Dom nicht an Autobahnen hingewiesen wird, wie es bei so gut wie allen anderen großen Sehenswürdigkeiten in Deutschland schon lange der Fall ist. Es freut mich ungemein, dass die Initiative der FDP nun endlich umgesetzt wurde und das Weltkulturerbe Kölner Dom auf den Autobahnen in der Umgebung entsprechend beworben wird. Dass unsere Idee damit umgesetzt ist, erfüllt mich mit Stolz und Freude!

Die Schilder stellen eine sehr gute Werbung für Köln dar und ich bin mir sicher, dass dadurch der Tourismus noch gestärkt wird. Viele Durchreisende werden die Hinweisschilder zu einer Pause mit Besuch des Kölner Doms einladen, was auch der Kölner Wirtschaft zu Gute kommen wird. Der Kölner Dom ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Welt – deswegen ist es mir wichtig, dass auch auf den Autobahnen rund um Köln entsprechend darauf hingewiesen wird!“

Die Standorte der Hinweisschilder „Weltkulturerbe Kölner Dom“ sind:
- A1, Leverkusen in Richtung Köln, vor dem Autobahnkreuz Köln-Nord;
- A1, Euskirchen in Richtung Köln, hinter der Auffahrt Bocklemünd;
- A4, Aachen in Richtung Köln, im Bereich der Anschlusses Königsdorf (folgt)
- A4, Aachen in Richtung Köln, vor der Abfahrt Klettenberg;
- A4, Olpe in Richtung Köln, vor dem Autobahnkreuz Köln-Ost;
- A57, Krefeld in Richtung Köln, vor dem Autobahnkreuz Köln-Nord;
- A559, Flughafen in Richtung Köln, vor der Abfahrt Köln-Kalk.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr