Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.06.2011

Auswärtiges Amt

Meldung

Hoyer kritisiert weißrussische Sicherheitskräfte

Bild verkleinern
"Vollkommen unverhältnismäßiges und teilweise gewaltsames Vorgehen"

Am Mittwoch wurden mehrere hunderte Teilnehmer einer friedlichen und schweigenden Protestaktion in Minsk und anderen Städten Weißrusslands vorläufig festgenommen. Mehr als einem Dutzend von ihnen drohen Geld- oder gar Haftstrafen. Nach den gefälschten Präsidentschaftswahlen am 19.12.2010 wurden mehrere Dutzend Oppositionelle – darunter 5 Präsidentschaftskandidaten – zu Haftstrafen verurteilt. Hierzu erklärte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Dr. Werner Hoyer, MdB:

„Ich verurteile entschieden das gestrige vollkommen unverhältnismäßige und teilweise gewaltsame Vorgehen der weißrussischen Sicherheitskräfte gegen friedliche Bürger und Medienvertreter. Ich rufe die weißrussischen Behörden auf, alle Verhafteten sofort frei zu lassen. Mit diesem Vorgehen zeigen die Entscheidungsträger erneut ihre Missachtung grundlegender Bürgerrechte. Deutschland und die Europäische Union sind Partner derjenigen weißrussischen Bürger, die sich für Freiheit und Demokratie einsetzen.

Die Bundesregierung fordert weiterhin die umgehende Freilassung aller politischen Gefangenen, die Revision aller politischer Urteile und das Ende von Repressionen gegen Opposition und freie Medien.“ (23.06.2011)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I