Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.06.2011

Auswärtiges Amt

Meldung

Hoyer kritisiert weißrussische Sicherheitskräfte

Bild verkleinern
"Vollkommen unverhältnismäßiges und teilweise gewaltsames Vorgehen"

Am Mittwoch wurden mehrere hunderte Teilnehmer einer friedlichen und schweigenden Protestaktion in Minsk und anderen Städten Weißrusslands vorläufig festgenommen. Mehr als einem Dutzend von ihnen drohen Geld- oder gar Haftstrafen. Nach den gefälschten Präsidentschaftswahlen am 19.12.2010 wurden mehrere Dutzend Oppositionelle – darunter 5 Präsidentschaftskandidaten – zu Haftstrafen verurteilt. Hierzu erklärte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Dr. Werner Hoyer, MdB:

„Ich verurteile entschieden das gestrige vollkommen unverhältnismäßige und teilweise gewaltsame Vorgehen der weißrussischen Sicherheitskräfte gegen friedliche Bürger und Medienvertreter. Ich rufe die weißrussischen Behörden auf, alle Verhafteten sofort frei zu lassen. Mit diesem Vorgehen zeigen die Entscheidungsträger erneut ihre Missachtung grundlegender Bürgerrechte. Deutschland und die Europäische Union sind Partner derjenigen weißrussischen Bürger, die sich für Freiheit und Demokratie einsetzen.

Die Bundesregierung fordert weiterhin die umgehende Freilassung aller politischen Gefangenen, die Revision aller politischer Urteile und das Ende von Repressionen gegen Opposition und freie Medien.“ (23.06.2011)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr