Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.06.2011

Auswärtiges Amt

Meldung

Hoyer begrüßt klares Signal zur Menschenrechtslage in Weißrussland

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bericht der OSZE

Anlässlich der Veröffentlichung eines Berichts eines unabhängigen OSZE-Experten über die Verletzung von Menschenrechten in Weißrussland erklärte Staatsminister Dr. Werner Hoyer in Berlin:

„Die Menschen in Weißrussland haben ein Recht, in Freiheit und Würde zu leben. Die Bundesregierung fordert deshalb die umgehende Freilassung aller politischen Gefangenen, die Revision aller politischen Urteile und das Ende von Repression und Gewalt gegen Oppositionelle, unabhängige Journalisten und Vertreter der Zivilgesellschaft.

Der Bericht des unabhängigen OSZE-Berichterstatters bestätigt unsere sehr kritische Bewertung der Menschenrechtslage in Weißrussland. Ich rufe die Behörden des Landes auf, die Empfehlungen des Berichts umzusetzen und wieder mit der OSZE im Bereich der Menschenrechte zusammenzuarbeiten.“

Der Bericht des unabhängigen Berichterstatters Prof. Decaux wurde im Rahmen des „Moskauer Mechanismus“ der OSZE erstellt und heute veröffentlicht. Der „Moskauer Mechanismus“ wurde auf Initiative von 14 OSZE-Staaten, unter anderem Deutschland, am 6. April 2011 ausgelöst und zielt darauf, Menschenrechte durch Dialog und Kooperation zu stärken. Alle OSZE-Staaten – zu denen auch Belarus gehört – sind zum Schutz der Menschenrechte verpflichtet.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr