Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.06.2011

Stadt Köln

Meldung

Nur noch ein Tag – Städtewette Köln 2011

Winrich Granitzka (CDU), Martin Börschel (SPD), Barbara Moritz (Grüne), Jörg Detjen (Linke) sowie Ralph Sterck (FDP) (v.l.n.r.)
Bild vergrößern
Winrich Granitzka (CDU), Martin Börschel (SPD), Barbara Moritz (Grüne), Jörg Detjen (Linke) sowie Ralph Sterck (FDP) (v.l.n.r.)
Winrich Granitzka (CDU), Martin Börschel (SPD), Barbara Moritz (Grüne), Jörg Detjen (Linke) sowie Ralph Sterck (FDP) (v.l.n.r.)
Bild verkleinern
Winrich Granitzka (CDU), Martin Börschel (SPD), Barbara Moritz (Grüne), Jörg Detjen (Linke) sowie Ralph Sterck (FDP) (v.l.n.r.)
Abschlussveranstaltung am Donnerstag im Domforum

In den letzten Wochen haben Viele gesammelt und für die Gute Sache geworben, damit die Summe von 342.500 Euro auf dem Kölner Spendenkonto erreicht wird. Oberbürgermeister Jürgen Roters hat gegen Almaz und Karlheinz Böhm gewettet, diesen Betrag für deren Äthiopienhilfe “Menschen für Menschen“ zu spenden – das entspricht 1 Euro für jede dritte Kölnerin und jeden dritten Kölner.

Neben den Wettpaten Linus, dem Kölner Reggaemusiker Gentleman und RTL Moderatorin Ulrike von der Groeben wurde der Oberbürgermeister beim Spendensammeln auch parteiübergreifend unterstützt. Die Fraktionschefs von SPD Martin Börschel, CDU Winrich Granitzka, Grünen Barbara Moritz, FDP Ralph Sterck und Linken Jörg Detjen haben selbst gespendet, gesammelt und in ihren Fraktionen für die Städtewette geworben.

Auch Kölner Pänz waren wieder aktiv. Lili, Hanna und Jonathan von der GGS Nussbaumerstraße sind losgezogen und haben bei Geschäftsleuten in ihrem Umfeld nach Gewinnen gefragt. Nachdem sie Gummibärchen, Bücher, Bürsten, Kochlöffel, Socken und sogar einen Lenkdrachen zusammengetragen hatten, verkauften sie beim Schulfest selbstgebastelte Lose und nahmen 178,25 Euro ein. Wohin mit dem Geld? „Na, zu Städtewette!“ sagte Lilis Mutter. Für diese Summe können in Äthiopien Schulbänke für vier Kinder und eine Wandtafel gekauft werden. Als die Kinder das erfuhren, waren sie zu Recht richtig stolz.

Am Donnerstag, 9. Juni 2011, endet die Städtewette mit einer Abschlussfeier ab 17 Uhr im Domforum. Neben Höchstspendern, den einfallsreichsten Sammlerinnen und Sammlern wird auch Bürgermeister Manfred Wolf in Vertretung von Oberbürgermeister Jürgen Roters zugegen sein, das vorläufige Spendenergebnis wird bekannt gegeben und der Erfolg der Aktion Städtewette gefeiert. Denn selbst wenn Köln die Wette verliert: mehr als 230.000 Euro (Stand 7.6.) sind eine stolze Summe, mit der sicherlich mehr Chancen für Bildung in Äthiopien geschaffen werden können und auf die Köln stolz sein kann.

Noch sind die Hotlines offen. Im Festnetz die 09001-30113021 wählen, per SMS vom Mobiltelefon die 81190 und das Kennwort „Wette Köln“ eingeben. Auch Überweisungen, die bis zum 9. Juni 2011 auf den Weg gebracht werden, zählen noch! Spendenkonto Menschen für Menschen, Konto 1923456782 bei der Sparkasse Köln-Bonn (BLZ 37050198) – wer seine komplette Anschrift angibt und mehr als 30 Euro spendet, erhält automatisch eine Spendenquittung.

Achtung: Spendendosen müssen bis Donnerstag, 12 Uhr, beim Städtewetteteam im Spanischen Bau des Historischen Rathauses abgegeben werden, sonst zählt das gesammelte Geld nicht mehr für die Städtewette!

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I