Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.11.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

An diesem Wochenende gilt wieder „Ring frei“

Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Sterck: Ringsperrung wie vorhergesagt gescheitert

„Von Anfang an hatte sich die FDP mit der Ringsperrung schwer getan und vor den Folgen für den Verkehrsfluss und die Anlieger gewarnt. Nun hat sich herausgestellt, dass wir mit unseren Bedenken Recht gehabt haben", so der liberale Fraktionsvorsitzende im Rat Ralph Sterck.

In den letzten Wochen und Monaten konnten sich Sterck und seine Ratskollegin Christtraut Kirchmeyer des öfteren von der gespenstischen Ruhe auf den Ringen überzeugen. Dieser persönliche Eindruck wurde in zahlreichen Gesprächen und Briefwechseln mit Anwohnern und Gewerbetreibenden bestätigt. Erfüllt haben sich auch die Befürchtungen der FDP-Fraktion bezüglich des in die angrenzenden Wohnquartiere verlagerten Verkehrsaufkommens.

„Statt den Versuch von Beginn an gesundzubeten, hätte die Stadtverwaltung die Besorgnisse der Gastwirte um ihre Existenz und die der Anwohner in den benachbarten Straßen um ihre Nachtruhe ernstnehmen sollen und an Alternativlösungen zu einer Vollsperrung arbeiten müssen“, so Sterck weiter. Er setzt sich damit gleichzeitig für ein anderes Vorgehen gegen Raser und Verkehrsrowdys ein. So hatte die FDP in den letzten Monaten neben der Forderung nach dem schnellstmöglichen Ausstieg mehrere konstruktive Vorschläge wie der zeitweisen Ausweisung als Tempo-30-Zone und die Umsetzung ausrangierter Starenkästen auf die Ringe in die öffentliche Diskussion eingebracht.

Nach viermonatigem Kampf gegen die Sperrung gelang es der FDP nun, ihren Koalitionspartner in der letzten Sitzung des Verkehrsausschuss für einen sofortigen Abbruch zu gewinnen. „Nach vier Monaten Abstinenz heißt es nun ab Freitag 21 Uhr wieder: Ring frei“, so die verkehrspolitischen Sprecherin der Fraktion, Christtraut Kirchmeyer. Die Verwaltung habe die mobilen Absperrungen bereits abgebaut. Heute wird jedoch noch einmal die Bezirksvertretung Innenstadt über die Ringsperrung diskutieren. Ihr Votum hat jedoch keine Einfluss mehr auf die Aufhebung.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I