Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.05.2011

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Rösler beweist Führung: Neuer Schwung für Liberale

Hans Stein
Bild vergrößern
Hans Stein
Hans Stein
Bild verkleinern
Hans Stein
Kölner Delegierte reisen optimistisch in die Hansestadt Rostock

Die Kölner FDP begrüßt die Neuaufstellung der FDP in Bundestagsfraktion und Regierung rechtzeitig vor dem Bundesparteitag der Liberalen in Rostock. Dazu erklärt der Vorsitzende der FDP-Köln, Hans Hermann Stein:

"Mit Philipp Rösler als neuem Bundeswirtschaftsminister und Daniel Bahr als neuem Gesundheitsminister wird neben Sachverstand und Erfahrung auch neue Dynamik ins Bundeskabinett einziehen. Der neue Vorsitzende der Bundestagsfraktion Rainer Brüderle ist ein koalitionserfahrener Allrounder, dem es gelingen wird, die gute Arbeit der Fraktion auch nach außen darzustellen.

Mit der Wahl von Philipp Rösler zum neuen FDP-Bundesvorsitzenden auf dem Bundesparteitag in Rostock wird die FDP nicht nur ein neues Gesicht erhalten, sondern auch einen entschlossenen, tatkräftigen Vorsitzenden. Gemeinsam mit Christian Linder als Generalsekretär wird er für den liberalen Markenkern - marktwirtschaftliche Ordnung und Bürgersouveränität, Leistungs- und Chancengerechtigkeit - mit neuem Schwung und Durchsetzungskraft werben. Die Kölner FDP sagt ihnen ihre nachhaltige Unterstützung zu.

Inhaltlich werden sich die neun Kölner Delegierten unter anderem für eine Vereinfachung des Steuerrechts einsetzen und dafür kämpfen, dass die so genannte "Kalte Progression" abgeschafft wird. Es muss endlich damit Schluss sein, dass allein die Finanzminister von Lohnerhöhungen durch höhere Steuereinnahmen profitieren, nicht aber die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Dass hier Handlungsbedarf besteht, hat gerade wieder die OECD in einer Studie belegt.

So werden die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland noch immer deutlich stärker mit Sozialabgaben und Steuern belastet als in den meisten anderen OECD-Ländern. Besonders alleinstehende Geringverdiener und Alleinerziehende werden demnach in der Bundesrepublik stärker zur Kasse gebeten als in vielen anderen Ländern."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr