Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.05.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wie wird sich rechtsrheinisches Köln entwickeln?

Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild vergrößern
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild verkleinern
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Deutsch eröffnet Ausstellung „Rechtsrheinische Perspektiven“ im Deutzer Bahnhof

Wird Deutz zum Penthouse-Paradies? Was bringt ein Rückbau der Stadtautobahn für Kalk und Deutz? Kann der öffentliche Nahverkehr in Mülheim durch eine Schwebebahn ergänzt werden? - Dies sind einige der gewollt provokanten Thesen für die Zukunft des Rechtsrheinischen, die nicht nur für Stadt- und Verkehrsplaner und für Hochbau- und Landschaftsarchitekten, sondern gerade auch für die Bürger und Bewohner von Interesse sein dürften.

Die Ausstellung „Rechtsrheinische Perspektiven“ befasst sich in den kommenden beiden Monaten ausführlich mit diesem Thema. Dabei werden diese und weitere grundlegenden und abstrakten Fragestellungen in leicht verständlicher Weise aufbereitet und präsentiert und sollen zum Nachdenken und zur Diskussion anregen.

Die gezeigten Ideen, wie sich insbesondere Deutz und die umgebenden rechtsrheinischen Stadtteile in Zukunft entwickeln können, haben fünf renommierte Planungsteams im vergangenen Herbst in einem Workshop im Rahmen des Regionale 2010-Projektes „Rechtsrheinische Perspektiven“ erarbeitet. Für die FDP waren die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses Norbert Hilden und Ralph Sterck dabei.

Die Ausstellung ist bis 4. Juli 2011 in der Rotunde des Bahnhofes Köln-Messe/Deutz täglich rund um die Uhr zu sehen. Die gleichen Inhalte, die in der Ausstellung im Deutzer Bahnhof präsentiert werden, sind auch Gegenstand einer Wanderausstellung. Diese können die Bürgerinnen und Bürger und alle Interessierten zwischen 9. Mai und 4. Juli an fünf weiteren Standorten besuchen, unter anderem im Bezirksrathaus Kalk und im Hauptbahnhof Köln.

Begleitet werden die Ausstellungen von einem umfassenden Rahmenprogramm, mit dem verschiedene Zielgruppen angesprochen werden sollen: es gibt Führungen, öffentliche Informationsveranstaltungen und Diskussionsrunden. Außerdem bietet ein Ausstellungskatalog vertiefende Eindrücke in die Ausstellung und ihre Hintergründe.

Die Eröffnung der Ausstellung erfolgte gestern im Deutzer Bahnhof. Kölns Beigeordneter für Planen und Bauen, Bernd Streitberger, der Geschäftsführer der Regionale 2010-Agentur, Dr. Reimar Molitor, der Berliner Architekt Philipp Meuser als Kurator der Ausstellung und der Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt Lorenz Deutsch in Vertretung für die Bezirksbürgermeister der betroffenen Stadtbezirke gaben den Startschuss für die Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr