Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.04.2011

FDP-Ortsverband Ost

Meldung

„Kölns Kultur(politik) lebt!“

Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild vergrößern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild verkleinern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Wackerhagen beim Parteitag des FDP-Ortsverbandes Ost

Auf dem Parteitag des FDP-Ortsverbandes Ost Mitte März im "Anno Pomm - Casa Rath" in Rath/Heumar konnte sich der Ortsvorsitzende Eric Meurer-Eichberg über ein volles Haus freuen. Neben zahlreichen Mitgliedern des Ortsverbandes waren auch der Vorsitzende der Ratsfraktion Ralph Sterck wie auch Ratsfrau Yvonne Gebauer zugegen.

Es fiel Meurer-Eichberg nicht schwer, positiv nach vorne zu schauen, konnte er doch auch auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken: "Von Turbulenzen auf Bundes- oder Landesebene haben wir uns nie irritieren lassen. Die Belange der Bürgerinnen und Bürger in unserem Bezirk stehen für uns auch weiterhin an erster Stelle". In der Tat wurden im letzten Jahr viele Themen zur Sprache gebracht oder positiv gestaltet.

So ging die Neugestaltung der Grünflächen In den Heidenkämpen und von der Erlöserkirche bis zur Grundschule Volberger Weg in Rath-Heumar auf seine Initiative als Mitglied der FDP in der Bezirksvertretung Kalk zurück. Erfreut zeigte er sich auch über das positive Feedback der Kalker Bürgerinnen und Bürger, die sich zunehmend auch an die FDP wenden, wie zuletzt in der Frage der Verkehrsberuhigung in der Nähe von Kindergärten.

Besonderes Highlight des Abends war der Vortrag des kulturpolitischen Sprechers der FDP-Ratsfraktion, Dr. Ulrich Wackerhagen, zum Thema "Die Zukunft der kulturpolitischen Landschaft in Köln". Er erläuterte die Situation rund um die Bühnensanierung und gab vielfältige Einblicke in die Kölner Kulturpolitik. Bedauerlich sei, dass Kunstsammler und Mäzene nicht in gebührendem Maße gewürdigt würden, obwohl viele Projekte ohne ihr Engagement nicht realisiert werden könnten.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I