Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.03.2011

Auswärtiges Amt

Meldung

Hoyer begrüßt friedliche Streitbeilegung zwischen Costa Rica und Nicaragua

Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Bild verkleinern
Deutscher Bundestag
Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag

Im Grenzstreit zwischen Costa Rica und Nicaragua verkündete jetzt der Internationale Gerichtshof in Den Haag seine Entscheidung zum von Costa Rica beantragten vorläufigen Rechtsschutz. Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer, erklärte dazu:

„Ich begrüße ausdrücklich, dass Costa Rica und Nicaragua zur Regelung ihres Grenzstreites – wie bereits in der Vergangenheit – erneut eine friedliche Streitbeilegung im Rahmen des Völkerrechts gesucht haben. Ich bin der festen Überzeugung, dass dies der richtige Weg zur Lösung des Streitfalles zwischen beiden Ländern ist.

Ich appelliere an beide Regierungen, die Entscheidung des Internationalen Gerichtshofes vollständig umzusetzen und die später folgende Entscheidung im Hauptverfahren zu respektieren.“

Im Oktober 2010 waren Jahrzehnte alte Grenzstreitigkeiten zwischen Costa Rica und Nicaragua am Grenzfluss San Juan wieder aufgebrochen. Beide Seiten akzeptierten – wie bereits in früheren Fällen – eine Einschaltung des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag. Mit einer Entscheidung im Hauptverfahren wird erst in einigen Jahren gerechnet.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr